User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich Augentropfen gegen trockene Augen auf Dauer benutzen? Wer kennt sich damit etwas aus?

Durch eine Operation habe ich massive Probleme mit meinen Augen, diese produzieren nicht mehr genügend Tränenflüssigkeit. Sind Augentropfen gegen trockene Augen auf Dauer schädlich?
Frage Nummer 2348
Antworten (4)
Ja klar können Augentropfen gegen trockene Augen auf Dauer benutzt werden. Soviel ich weiß, gibt es speziell künstliche Tränen dafür, die absolut nicht schädlich sind. Ich kenne da ein Produkt, das heißt „Liquifilm“, doch das ist rezeptpflichtig, das wirst du nicht so einfach bekommen. Erkundige dich mal in einer Apotheke, ob es rezeptfreie Produkte dieser Art gibt. Ich wünsche dir gute Besserung.
Das ist keine gute Idee. Wenn man Augentropfen gegen trockene Augen auf Dauer benutzt, könnte es eventuell zu Schäden an der Augenoberfläche kommen, denn da ist ja nicht nur Wasser drin. Ich würde eher zu einer Salbe tendieren, doch Vorsicht: Solche Präparate sollten innerhalb von vier Wochen aufgebraucht oder weggeschmissen werden, daran sollte man sich unbedingt halten.
Die Augen müssen natürlich immer gut genässt sein. Um weiteren Schäden vorzubeugen, brauchst du unbedingt Augentropfen gegen trockene Augen. Lass dir nicht einreden, dass du sie nicht auf Dauer benutzen kannst. Ich kenne jemanden, der solche künstlichen Tränen auch braucht und diese sogar stündlich ins Auge träufeln muss. Das ist auch jedesmal nur ein Tropfen und das sollte nicht schädlich sein.
hallo ! ich kenne das problem mit trockenen augen auch. sogar mein augenarzt sagt, das ich immer tropfen soll. schädlich ist das auf keinem fall ! ich kaufe mir immer in der apotheke diese tropfen. laß dich dort beraten. lg.steffi