User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich bedenkenlos eingefrorene Meeresfrüchte kaufen oder sollte ich im Interesse der Natur zu gewissen Zeiten einfach darauf verzichten?

Frage Nummer 40768
Antworten (6)
Eingefrorene Meeresfrüchte werden ja eigentlich unabhängig von der Jahreszeit zu kaufen sein. Und wenn ich Lust auf Austern habe, kümmer ich mich nicht um die Jahreszeit, sondern esse sie, wenn ich sie kaufen kann.
Generell zählt alles dazu, was aus dem Meer kommt und essbar, aber kein Fisch oder Säugetier ist - sprich: Muscheln, Shrimps etc. Der Begriff ist alt und rührt daher, dass das Meer wie eine "landwirtschaftliche" Nutzfläche gesehen wurde, und die bringt nun mal Früchte hervor. Meerestiere sind oft reich an Protein.
Im Interesse deiner Gesundheit solltest du öfter mal drauf verzichten: Shrimps und Scampi , Garnelen etc. kommen oft aus Asien aus Hälterbecken mit dichtem Besatz, in denen gegen Krankheiten vorbeugend Antibiotika gegeben werden.
In diese Kategorie gehören wohl alle essbaren Meerestiere, die keine Fische sind, also Garnelen, Krabben, Schnecken, Hummer, Tintenfische,... und sie heißen vermutlich so, weil sie halt die Früchte des Meeres sind, im Gegensatz zu Landfrüchten. Gesund sind sie auf jeden Fall, viel Eiweiß, kaum Fett und viel Mineralstoffe.
Das meiste Zeug ist aus der Zucht und mit Antibiotika verseucht oder Pressfisch.
dazu zählen alle essbaren meerestiere wie wasserschnecken, tintenfische, muscheln, krabben, langusten, hummer usw. nur fische und meeressäuger gehören nicht dazu. der name geht wohl auf die alten römer zurück, die die "früchte des meeres" als gaben der götter ansahen.