User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich bei meinem PC (Windows Vista) irgendwie einstellen, dass er beim Einlegen einer CD diese automatisch öffnet?

Frage Nummer 46308
Antworten (7)
CDs öffnen? Was ist denn da drin?
Standardeinstellung ist, dass Windows fragt, was es tun soll.
Ein auf der CD vorhandenes Programm starten, oder den Inhalt anzeigen?
Den reinen Autostart, wie man ihn von WIN98 noch kannte, hat man aus Sicherheitsgründen abgeschafft.
Aber ja, mit Rechtsklick auf das Laufwerk unter Arbeitsplatz/Computer: Eigenschaften.
Du mußt dich nur noch zwischen Musik, Daten und Fotos entscheiden. Deshalb habe ich es bleiben lassen.
Das sollte von Haus aus schon so eingestellt sein. Allerdings ist dabei nicht nur das System und in diesem Fall Vista wichtig, sondern eben auch die eingelegte CD. Die CD muss über eine Autoplay.exe verfügen, sodass das automatische Starten überhaupt erst möglich gemacht wird. Ohne eine solche Funktion kann man dies nicht einstellen.
Normalerweise ist der Autostart von den Laufwerken immer aktiviert. Zu finden ist diese Einstellung, wenn man den Arbeitsplatz öffnet, das entsprechende Laufwerk auswählt, dann mit der rechten Maustaste Meü öffnen, weiter zu dem Eintrag Eigenschaften, danach auf Autoplay klicken und nun kann man auswählen, ob die CD oder DVD immer automatisch starten soll oder nicht.
Zuerst geht man auf das Windowssymbol in der linken unteren Bildschirmecke, auch besser bekannt als Startsymbol. Nach dem Anklicken öffnet sich ein Menü und man wählt erst "Einstellungen" und danach "Systemsteuerung". Unter "Hardware und Sound" befindet sich der Unterpunkt "CDs und andere Medien automatisch wiedergeben". Hier hat man nun die Möglichkeit das Wiedergabeverhalten der verschiedensten Medientypen festzulegen.
Im großen und ganzen alles richtig, was hier steht. Aber!!!

Es gibt bei CDs und anderen Medien immer wieder mal Software, die durch den Autosstart angestoßen wird und dann den Rechner mit Viren verseucht. Deshalb wird so etwas heutzutage eher nicht gemacht.

In der Zeit, wo praktisch alle Musik-CDs mit Kopierschutz versehen waren, gab es auch einige, die genau dieses Verfahren nutzten, um eine Software zu installieren, die es dann unmöglich machte, auf dem so verseuchten PC überhaupt noch CDs abzuspielen.

Hilfe dagegen erfordert dann schon einiges Know-How, ein aktuelles Backup oder eine komplette Neuinstallation.

Zu Windows98-Zeiten half gegen den automatischen Autostart übrigens das Drücken der Shift-Taste (Umsch auf deutsch?) - das wäre dann nach der heutigen Gesetzeslage illegal, weil es einen Kopierschutz umgeht. Interessante Frage für die Rechts-Profis unter uns: Ist das auch illegal, wenn ich dann gar nicht kopiere?
Mir egal :-D