User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich einen Dachfenstereinbau selber machen? Worauf muss ich dabei besonders achten?

Frage Nummer 21786
Antworten (13)
Nein, können Sie nicht.
Doch, geht ganz einfach. Stichsäge und Dachdeckerhammer reichen als Werkzeug.
also ich würde es nicht selbst machen, schließlich muss man dafür die dachziegel aufnehmen und ein loch ins dach schneiden. nach dem einbau müssen die dachziegel wieder wasserdicht verlegt werden. all das würde ich dann doch lieber einem profi überlassen.
Wenn du dafür Dachbalken entfernen musst, dann ist es wichtig zu prüfen, ob es sich dabei eventuell um tragende Balken handelt. Diese müssen statisch geprüft werden! Ansonsten ist es wichtig, dass Fenster richtig abzudichten, damit kein Regen hineinsickern kann.
Ogottogott - marimari: Dachbalken sind i m m e r tragende Balken! Weißt Du eigentlich was so ein Dachstein (Ziegel, Pfanne) wiegt?
Man kann einzelne Balken entfernen, muß sie aber vorher abfangen, d.h. die Dachlast durch Querbalken auf die Nachbarbalken oder auf Pfeiler ableiten. Da muß ein Statiker ran!
Gut, Heraklit kanns also nicht. Andere warten auf gutes Wetter, decken die Ziegel an der Stelle ab und setzen das Dachfenster mit der Wasserwaage ein; dann wird es ausgeschäumt und verschalt/verkleidet. Unangenehm, daß wahrscheinlich Ziegel mit der Flex zugeschnitten werden müssen (großer Staubanfall, mit Wasserschlauch arbeiten).
Ihre Bemerkung war mal wieder völlig überflüssig.
Heraklit, lass ihn doch mit seinem ausgeschäumten Dachfenster. Der wirds schon noch merken wenn ihm das Regenwasser unter die Dampfbremse sickert und ihm das ganze Dach wegfault. WQer weiss in was für einer alten Klitsche er wohnt, da wird es wohl weder Dampfbremse noch Isolierung geben. Dafür wirds immer Sommer so heiss auf dem Dach werden, dass das Holz gegen den PU Schaum wunderschön arbeitet.
@Schlawiner - nur mal so zur Kenntnis : Ich habe in meinem Leben vier Dachfenster eingebaut und zwei Hausdächer komplett eingedeckt (Berliner Welle und Braas Dachziegel). Alles funktioniert meines Wissens heute noch. Hätte ich sämtliche weiteren Arbeitsschritte wie z.B. Pappdocken, Dampfbremse etc. erwähnen sollen, nur um Besserwisser wie Sie noch schlauer zu machen?
Was machen Sie denn so als Schlawiner beruflich? Noch mehr Unsinn verbreiten?
Da sind erst einmal Bebauungspläne, die Bauordnung der Gemeinde sowie statische Grundlagen abzuklären. Die Größe des Fensters muss mindestens 12,5 Prozent der Raumgrundfläche betragen, damit genügend Licht in den Raum fällt. Ein Dachfenster sollte einen Eindeckrahmen besitzen. Dadurch wird bei Regen das Wasser gut abgeleitet. Schwingfenster eignen sich am besten.
Lieber Starmax, und wenn sie das schon huntermal gemacht haben heisst das rein gar nichts. Und PU-Schaum, klar denn nimmt man immer her, wenn man nicht weiter weiss. Ist ja hilfreich für alles. Die Waffen des Heimwerkers ohne jegliche Ahnung: Silikon und PU-Schaum.

Viel Spass mit ihren 4 vermurksten Dachfenstern.
statt vieler Worte und persönlichen Beschimpfungen, hier