User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kann ich einen pflegehund behalten wenn der Vorbesitzer sich nicht meldet?

Ich habe eine 9j.kl.Hündin in Pflege genommen..sie war sehr ängstlich und verstört und auch körperlich ziemlich vernachlässigt.Jetzt geht es ihr richtig gut und ich möchte sie gern behalten..ihre Vorbesitzer haben sich in 7.5 Monaten 2mal mit mir getroffen um die kleine zu sehen und das auch nur 15min. Sie bezahlen weder das Futter noch pflegehund und auch keine Tierart kosten...kann ich die kleine nicht behalten?? Ich glaube sie hat auch keine Stuerermark oder Papiere
Frage Nummer 3000125860
Antworten (2)
Ohne Steuermarke? Das ist jetzt nicht wahr, oder?

Boah mega Fail. Also das geht soooo nicht. Draussen Gassi gehen, den Kot liegen lassen und nix dafür bezahlen. Das ist sowas von verwerflich, ja im wahrsten Sinne des Wortes. Schämst Du dich nicht?
Bist du sicher, dass das Finanzamt glaubt, dass du den Hund kostenlos in Pflege nimmst?
Oder willst du den Hund nicht anmelden?
Du bist mittlerweile die Bezugsperson. Informiere den ehemaligen Besitzer, gehe zum Finanzamt zum Anmelden, bezahle die Steuermarke und gut ist's!