User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann jemand beweisen, dass es hier überhaupt noch Admins gibt?

Ich habe einige Versuche unternommen um über Meldung und E-Mail eine Aktion zu erreichen.
Es gab keine Antwort und keine Aktionen.

Für mich ist der Laden hier in "Selbstverwaltung" gefallen.

Es wäre natürlich mal interessant, die Grenzen dieser Freiheit auszutesten.
Frage Nummer 3000081041
Antworten (39)
Du bist doch schon die Grenze.
Und deine Aktionen sind lächerlich.

Und wenn dir Selbstverwaltung nicht gefällt, na, dann verpiss dich einfach …hihihi ...
An freiwilligen Testern scheint es nicht zu mangeln.
Der Beweis, dass es keine gibt, ist bereits erbracht. Sehet die ersten drei User des Rankings. Dümmer, ordinärer, belangloser und geltungssüchtiger geht es nicht mehr. Der Anführer postet von sich selber, er würde alle verarschen und einige nehmen jedes seiner Stöckchen auf. Er ist größenwahnsinnig vom Alkohol und aggressiv, vulgär und irgendwie von dem Gedanken besessen, diese WC würde er dirigieren. Dabei könnte man ihn mit konsequentem Ignorieren ganz einfach los werden. Der zweite ist dumm wie Stroh, er gibt grundsätzlich falsche Sachantworten und seine Humorversuche scheitern kläglich. Der dritte ist ein gnadenloser Selbstdarsteller, er lässt uns an seinem erbärmlichen Dasein in jeder Facette teilhaben. Man könnte die ganze WC als soziales Experiment sehen. Wie tief können Menschen sinken, wenn sie sich hinter der Anonymität des Internets verstecken können.
Hey primus, alter Weggefährte. Croc lässt grüßen!
Abgesehen von »Der Beweis, dass es keine [Admins, Swan] gibt, ist bereits erbracht« ich nicht sehe, wo ein Beweis erbracht wurde, stimme ich dir weitgehend zu.
Seit mindestens zwei Monaten gibt es überhaupt keine "Gastfragen" mehr.
In den Monaten davor wurden "Gastfragen" -wenn überhaupt- teilweise mit so großer Verzögerung freigeschaltet, dass sie gar nicht mehr im aktuellen Fragenfenster aufgetaucht sind.

Ich habe nicht den Eindruck, dass hier in irgendeiner Weise etwas "administriert" wird.
Dann wolle n wir mal:
primusinterpares heißt doch:
Erster unter Gleichen -
die er alle als Idioten bezeichnet.
Hallo erster Idiot, ich grüße dich.
ing793,
ich freue mich dass, neben mir, noch eine Person in dieser WC den Unterschied zwischen »Beweis« und »Vermutung« kennt.
Und du,
Cygnus terribulus australicus
scheinst, nein, bist die Krone der anderen Hälfte der Menschheit.
Du biste der Beste:
Partysprenger,
Idiotendarsteller, zum Idioten sein reicht es nicht,
Community Flachwichser
Vollpfosten Imitator.
Bei dieser heutigen Harmonie hab ich schon mal die Popcornmaschine aus dem Keller geholt, kaltes Bier ist immer da, Prost. :-)

Und primus, so erbärmlich ist mein Dasein gar nicht. Für so eine Wurst, welche anderen den Nick klaut reicht es immer noch.
Opal, ein bisschen mehr Feuer hätte ich aber schon erwartet.
Da kann schon eine offene, klare Beleidigung dabei sein.
Heute ist alles möglich.
Rentier, ich muß mich erst ein wenig warm machen, ist ja noch früh, da geht noch was, hehehe.
ich kann in keinster Weise erkennen, dass Primusinterpares alle hier als Idioten bezeichnet hätte.
Er hat sich dezidiert und differenziert über die ersten drei des Rankings geäußert und ich finde, er hat sich dabei in ganz erstaunlicher Weise im Rahmen der Höflichkeit bewegt.
Wenn sich noch nicht mal mehr die Admins um dieses WC kümmern, heißt dies, dass dieses WC niemanden mehr interessiert. Ein Verein von gelangweilten Hausmütterchen und Hausmännern, die keine realen Gesprächspartner haben.
@Rentner. Es hat zwar wenig Zweck, dir das zu erklären, aber ich versuche es. Wie schon ing. treffend anmerkte, habe ich die User nicht pauschal zu Idioten erklärt. Das beschränkte ich auf die drei, die das Ranking anführen. Da ich nicht zu denen zähle, kann ich auch nicht deren Erster sein. Kapiert?
@Cordelier. Ich habe diesen Nick nicht geklaut. Er war frei erhältlich. Als ich damals gerade einloggte, war hier unter einigen Usern fröhliches Nicktauschen zugange. Da habe ich mich an einem freigewordenen Nick bedient. Das kann man höchstens Fundunterschlagung nennen. Ich finde aber, ich habe diesen Nick in erheblichem Umfange aufgewertet. Der frühere Besitzer kann mir dankbar sein.
@ing. Ich finde auch, ich war sehr höflich, aber ich wollte nicht deutlicher werden. Die armen Kerle können doch wahrscheinlich gar nichts dafür.
Ja primus, Stichwort alternative Fakten, ist schon ok.
Na dann sag ich mal, geschätzter primusinterpares.
Es mag zwar mein subjektiver Eindruck sein und auch durch die Zeitzonen etwas verzerrt, aber ich sehe tatsächlich einen Erfolg.
Seit ich das Tanzbärchen, mit seiner angeblichen Stärke in der deutschen Sprache durch die Arena führe, ist es deutlich ruhiger geworden, wenn ich im Forum auftauche.
Die Ignoriermasche hat bisher nicht geholfen, zumindest lassen sich ( natürlich auch ich ) immer mal wieder einige User auf den Vogel ein. Nun dann zieh ich dem Kaiser seine Kleider aus und stell ihn nackt vor das anwesende Publikum.
Nichtsdestotrotz weist stern online auf jeder Eingangsseite mit Beispielfragen auf die WC hin. Offenbar haben wir eine ganze Menge Leser und der Redaktion gefällt es, wie es hier abgeht. Jeder Klick ist kostbar.
stern online und stern bei facebook verkommen auch zusehends zu Boulevardmagazinen im Stile der YellowPress. Man findet dort gefühlt 50% Berichterstattung über C-Promis und Unterschichtenfernsehen.
rayer, ich ignoriere ihn inzwischen. Find ich besser, als sich auf sein Niveau zu begeben. Der will nur provozieren. Wie im Kindergarten. Wenn alle ihn ignorieren würden, würde er sich eine andere Spielwiese suchen.
Danke elfigy.
Ich war mir nicht bewusst auf dem gleichen Niveau zu sein.
Na wenn du ihm antwortest, wertest du ihn ja auf, oder dich ab. Debattierst du real auch mit jedem Besoffenen?
Na, liebe Elfi, dann sind wir ja schon 4 im Club. Wie gesagt, genug, um einen Verein zu gründen.
Unvergessen bleibt die Phase, als sich die, die sich eh kannten, dann in die eMails verdrückten, um über jemanden abzulästern. Sehr zum Ärgernis eines nicht näher genannten, aber bekannten Users.
Die email-Gruppe hatte was.
Ich antworte nicht, ich versuche die Schwachstellen öffentlich zu machen.
Der Tölpel kennt weder den Unterschied zwischen einem Verb und Substantiv, noch hat er bis vor Kurzem davon gewusst, dass Verben auch mal großgeschrieben werden. Es fällt ihm zwar leicht mit seinen begrenzten Deutschkenntnissen, einem unbedarften User die Hölle heißzumachen, wer aber ein bisschen was davon versteht, hebelt den Tollpatsch leicht aus. Ich bedauere das Fehlen von Amos schwer.
rayer, du beisst dich an Inhalten fest. Der Grundgedanke ist aber, ihn einfach nicht ernst zu nehmen. Egal was er schreibt, oder behauptet oder wie auch immer er versucht mit pauschalen Beleidigungen Deutsche zu provozieren. Man erkennt die Absicht. Er will eine Reaktion haben. Egal wie die ausfällt. Hauptsache er wird beachtet. Seine "Korrekturen" sind nur ein Aufhänger dazu. Und jede Reaktion bestätigt ihm, dass er beachtet wird. Auch Beschimpfungen sind ihm deshalb willkommen. Der geht Mittags ins Bett und freut sich, wen er alles provozieren konnte. Vielleicht macht er sogar absichtlich Fehler, weil er weiß, dass du dann reagierst.
Ich sei, gewährt mir die Bitte, der Fünfte in euerer Mitte.
Niemand hier ist es wert, auch noch bewusst ignoriert zu werden.
Kriterium für eine Antwort ist schlicht: ist es mir meine Zeit wert, etwas zu äußern.
Wenn ich den Eindruck habe, jemand möchte wirklich eine Antwort haben, dann nehme ich mir gerne etwas Zeit.
Wenn ich den Eindruck habe, jemand möchte eigentlich keine Antwort haben, aber die Frage ist irgendwie lustig und/oder interessant, dann nehme ich mir auch gerne etwas Zeit.
Manchmal nehme ich mir auch ein wenig Zeit, wenn ich mich über jemanden ärgere. Der muss dann aber auch des Ärgerns wert sein.
Oder wenn ich mich mit jemandem solidarisch erklären will.

Meine Zeit für einen persönlichen Kleinkrieg zu nutzen käme mir mittlerweile überhaupt nicht mehr in den Sinn. Wenn Rayer das anders sieht, soll er damit glücklich werden. Zielführend ist es nicht, aber es ist seine Zeit.
@ Rentier_BV

Es ist schon paradox, wen jemand wie Du, der ständig gegen die Nettiqutte verstößt (z.B. heute 13:19), das Fehlen einer Administration bedauert. Gäbe es eine, würden 95% Deiner Beiträge geslöscht werden.
Ich antworte nicht, ich versuche die Schwachstellen öffentlich zu machen.
Der Tölpel kennt weder den Unterschied zwischen einem Verb und Substantiv, noch hat er bis vor Kurzem davon gewusst, dass Verben auch mal großgeschrieben werden. Es fällt ihm zwar leicht mit seinen begrenzten Deutschkenntnissen, einem unbedarften User die Hölle heißzumachen, wer aber ein bisschen was davon versteht, hebelt den Tollpatsch leicht aus. Ich bedauere das Fehlen von Amos schwer.
Admins? Du fragst doch nicht etwas ernsthaft nach Administratoren, oder???
Wo warst du die letzten Wochen?
Mind your phone.
mind the gap
Ach Gottochgottchen,
und alles dreht sich in diesem Strang wieder nur um mich.
Habt ihr kein eigenes Leben?
Wie ich bereits schrieb, geht es mir weniger darum, was hier geschrieben wird, sondern mehr darum, wie es geschrieben wird. In der exotischen deutschen Sprache.

Beschimpfungen und versuchte Beleidigungen sind sehr willkommen.

Es ist jetzt tiefster Winter, 8:23 am Morgen. Die Lufttemperatur 17°C und die Wassertemperatur 23°C.
Die Touristen sind weg und mein Surf Board wartet.
Sag mal australische Dumpfbacke, kannst Du noch nicht einmal die Kommaregeln?
@ing793,
zu deinem Beitrag
»Meine Zeit für einen persönlichen Kleinkrieg zu nutzen käme mir mittlerweile überhaupt nicht mehr in den Sinn. Wenn Rayer das anders sieht, soll er damit glücklich werden. Zielführend ist es nicht, aber es ist seine Zeit«

möchte ich anmerken, dass rayer versucht, einen Krieg mit mir zu führen, was ihm misslingt.

Ich bin, seit Amos gestorben ist, der bekannteste User dieser Community, und von meiner Bekanntheit möchte rayer etwas abbekommen. Er ist die Bettlaus, die annimmt, das Bett zu sein.

Selbst Amos hatte es nicht geschafft, dass ein Verein in seinem Namen gegründet wurde.
Ich fühle mich geehrt. 🎩
Wann hat man dir zum ersten Mal in das Hirn geschissen?
Oh, ich vergaß, dass mich ein rayer an die Position eines Lakaien des King Henry VIII erinnert.
Der König hatte es satt, seine eigene Scheiße aufzuwischen. So beschäftigte er einen Eimerträger, der jedes Mal, wenn Henry scheißen musste, schnell den Eimer unter seinen Arsch schieben musste, und danach Henry mit einem goldumhäkelten Seitentuch das Arschloch abputzte.

Nur dass ein rayer keinen Eimer hat, sondern meine Scheiße direkt frisst.
Für jene, die bei der Vereinsgründung nicht dabei waren:
Es geschah jedoch zu der Zeit, als ein Stern aufging in einem Strange des Herrn Ex-Leutnant am 17.08.2017 – 06:45:56 Uhr.

Es wurde beschlossen, dem Antrag des Mitgliedes »Swan« zu folgen:

[Durchschrift]
»Also nun ein wenig Zack-Zack, Herr Ex-Leutnant. Wohl nicht gedient, oder was?
2½ Leute zusammengetrommelt um einen Verein zu gründen. Und sonst ist keine Sau daran interessiert. 🐷
Langt nicht.

Ich helfe dir gern aus schwerer Not. Ich werde Mitglied in dem Verein.
Wir nennen ihn »Trauerschwan Enthusiasten Deutschland«.

Unsere Vereins-Hymne habe ich auch schon fertig:

Traurig, traurig ist unser Leben,
traurig, traurig ist unsre Frust.
Gäb’s keine Traurigkeit,
gäb’s keine Lust


bh_roth ist Vorsitzender und ich bin Ehrenmitglied.
Liebe Leute

Beruhigt Euch wieder, ich bin zufrieden.

Auch schärfster Tonfall hat keine Administrator ähnliche Figur herbei gelockt.

Das Experiment gilt als gelungen.

Der dafür kompetente Teil kann sich wieder dem täglichen aufeinander Einhacken widmen.
Versteh gar nicht, was Du hast. Es gelingt mir doch hervorragend. Dich täglich auf die Palme zu bringen ist ja leichter als gedacht. Mein Tag ist gerettet.
Der australische Klassenclown tanzt unter der Decke. Muhahaha