User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Ja, ist dafür aber zu schade. Bring ihn zum Metallverwerter. Kupfer ist teuer.
Ab in den Wertstoffhoff damit.
Wir schmeißen da alles rein.Auch Autoreifen.
Gast
das war mir klar.
Da Kabel zum Elektroschrott gehören und aufgrund ihrer Materialien auch nicht sehr umwelfreundlich sind, gehören diese nicht in den Hausmüll sondern müssen entsprechend entsorgt werden. Dies geschieht entweder über einen fahrenden Schrotthändler oder bei der regionalen Verwertungsanlage. Da in der Regel Kupfer enthalten ist kann man sogar noch Geld dafür erhalten.
Kabelschrott sollte nicht im Hausmüll entsorgt werden. Vor Allem Kupferkabel bringen noch bares Geld! Es gibt viele Anbieter im Internet die Kupferkabelschrott ankaufen möchten. Vielleicht kann man auch mal beim Juwelier um die Ecke nachfragen, der kann den Ankauf weitervermitteln. Je nach Kabel liegen die Preise zwischen 0,50 Euro bis über 2,00 Euro pro Kilo.
Aus rechtlicher Sicht spricht nichts dagegen, dass Sie Ihren Kabelschrott im Hausmüll entsorgen. Allerdings enthalten Kabel, das heißt Netzkabel, Telefonkabel, USB-Kabel usw. wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können. Sie können den Kabelschrott also bei Wertstoffhöfen in entsprechenden Sammelbehältern entsorgen, fällt bei Ihnen viel Kabelschrott an, können Sie ihn auch verkaufen, der gegenwärtige Kilopreis schwankt zwischen 50 Cent und einem Euro.
Hallo, hier in Aachen gibt es verschiedene Annahmestellen für Haushalts / Kupfer Kabel. Sie können es z.B. bei Moers Metall-und Schrotthandel abgeben. Diese Firma finden sie einfach im Netz.
Nein, bitte keinen Elektroschrott in den normalen Haus-Müll werfen.
Da es sich hierbei immer um Sondermüll bzw. Schrott handelt, bei dem einerseits wertvolle Ressourcen recyclt werden können und andererseits auf der Mülldeponie die Gefahr besteht, dass schädliche Stoffe in das Grundwasser gelangen.

Deshalb immer zum Wertstoffhof, zur Recycling-Stelle oder zum entsprechenden Schrott-Händler bringen. Ach ja, viele Elektro-Händler nehmen übrigens die alten, kaputten Geräte kostenlos zurück.

Mehr Info gibt's zum Beispiel hier beim Umwelt-Bundesamt oder auch bei diesem Online-Händler