User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man eigentlich als Mieter nachträglich ne Markise am Balkon anbringen? Wer muss das genehmigen und welche Kosten kämen auf einen zu?

Frage Nummer 38290
Antworten (4)
Das muss natürlich der Hauseigentümer genehmigen. Was eine Markise kostet, hängt von der Marke, Größe und Montagekosten ab. Fragen Sie eine Firma, die das anbietet.
Können? Du nicht!
Genehmigung? Die Polizei fragen.
Kosten? Den Knacki von nebenan fragen.
Es geht wohl weniger um die Löcher in der Fassade als mehr um die bauliche und damit optische Änderung des Gesamteindruckes des Gebäudes. Damit muss nicht nur dein Vermieter sondern die gesamte Eigentümergemeinschaft einverstanden sein. Du kannst es ja deinem Vermieter vorschlagen, damit der es zur Abstimmung auf die Agenda der nächsten Eigentümerversammlung setzen lässt.
Du brauchst dafür die Genehmigung von Deinem Vermieter. Aber das ist meist kein Problem. Nimm doch einfach eine Klemmmarkise. Die kriegst Du für etwa 200,00 € und lässt sich ganz leicht montieren. Außerdem hast Du dann keine Löcher im Putz. Somit hat auch Dein Vermieter kein Problem damit.