User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
MIt Sicherheit. Das funktioniert per Autosuggestion. Man muss sich nur oft genug selber sagen, dass man das Allerletzte ist, wertlos und dumm, dann hat man im Handumdrehen ein schlechtes Selbstbewusstsein.
Ich denke schon, dass das geht, es gibt ja ganz viele Bücher zu diesem Thema. Was ich dir empfehlen kann, ist dich gelegentlich hinzusetzen und deine Stärken aufzuschreiben. Anfangs ist das schwer, aber dann fällt einem doch immer mehr ein, auf das man an sich stolz sein kann, zumindest war das bei mir so.
Wenn du von einer sozialen Phobie oder Ähnlichem betroffen bist, solltest du einen Psychologen aufsuchen, um dann eine Verhaltenstherapie machen. Wenn es weniger stark und schlimm ist, dann kannst du dich selbst therapieren, indem du oft schwierige Situationen meisterst.
Ja schon. Man muss sich halt immer vor geringere Herausforderungen stellen, wie der Kassiererin im Supermarkt auf ne unfreundliche Aussage auch unfreundlich zu reagieren. Da kann man dann schon stolz auf sich sein. Generell entwickelt sich das Selbstbewusstsein meist mit der Zeit, auch wenn es natürlich dauern kann.
Gast
Bastle dir aus der Tageszeitung einen Hut, setze ihn auf und steige auf eine Bank im Park.
Anschließend brüllst du aus Liebeskräften "HALLO".
Danach erzählst du einfach "laut" alles was Dir spontan einfällt.
Am Anfang einfach dreimal hintereinander "rückwärts" die Rolltreppe abwärts fahren.
Hallo Joseph!

Du kannst z.B deine Selbstliebe stärken und so dein Selbstbewusst aufbauen.

Ebenso kannst du an deinem inneren Kind arbeiten, dich selbst versuchen zu finden, Meditation oder Yoga betreiben.

Du könntest durch SportSelbstbewusst werden.

Also es gibt da viele Möglichkeiten!

Wichtig ist, dass du Anfängst an dir zu arbeiten.

Viele Liebe Grüße
Maria aus dem Süden