User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man einen Grundstückskauf für spätere Selbstnutzung steuerlich geltend machen??

Ich habe mir ein Grundstück gekauft. Damit verbunden mußte ich Vermesserkosten, Notar und die Grunderwerbsteuer entrichten. Meine FRage nun, ob ich irgendwas davon steuerlich absetzen kann??
Frage Nummer 36449
Antworten (4)
steuerlich absetzen kann man Dinge, mit denen Einnahmen kreiert werden sollen.
Ein Grundstückshändler, der regelmäßig kauft und teurer wieder verkauft, der also gewerbsmäßig arbeitet, der muss seine Einnahmen versteuern und kann seine Kosten absetzen.
Bei einer geplanten privaten Nutzung gibt es keine Gewinnerzielungsabsicht und damit auch keine Möglichkeit, die Kosten von der Steuer abzusetzen.
Genausowenig wie Deinen Privatwagen und das Besteck in Deiner Küchenschublade - auch, wenn es teuer war.
aber immer. die haben auf dich gewartet.
ist 777 der zip code für istanbul?.
Wenn du das spätere Gebäude zur teilweisen 'Vermietung vorgesehen hast - z.B. Einliegerwohnung - lassen sich diese Kosten zum Teil als Verluste aus Vermietung und Verpachtung aktivieren.