User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man gekochte Marmelade noch extra einwecken oder kann man die Gläser einfach zuschrauben? Wie verlängert ihr die Haltbarkeit?

Frage Nummer 35234
Antworten (5)
Wenn meine Frau das macht, kommt die gekochte Marmelade in ein Glas, dann wird der Deckel zugeschraubt. Fertig.
Die Frage nach der Haltbarkeit stellt sich nicht, da nach der Ernte im Herbst die Marmelade hergestellt wird, und spätestens im Frühjahr ist alles weggemampft.
Kühl und dunkel lagern.
Die Deckel sollten beim Einwecken schon auf den Gläsern sein. Beim Einwecken ergibt sich so ein Vakuum, die Luft entweicht und das Glas schließt luftdicht die Marmelade ab. Auf diese Art und Weise wird die Marmelade erheblich länger haltbar, als wenn man die Gläser einfach nach dem Einwecken per Hand verschließt.
Gekochte Marmelade braucht nicht extra eingeweckt werden. Kocht man die Marmelade und füllt sie sofort in zuvor heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluß und dreht diese dann anschließend zum Abkühlen auf den Kopf, dann ist das ausreichend. Um zu prüfen, ob die Gläser wirklich dicht verschlossen sind, nach dem Abkühlen den Deckel prüfen. Dieser sollte sich nicht eindrücken lassen. Um Marmelade noch besser haltbar zu machen, kann man die Gläser im Gefrierschrank aufbewahren. So bleibt die Farbe länger erhalten und die Marmelade schmeckt noch frischer.
Gekochte Marmelade muss man nicht noch extra einwecken,Da der durch das kochen der Früchte schon eine pasteurisierende Wirkung geschaffen wurde.
Man kann die Gläser demzufolge einfach zuschrauben da die Marmelade durch das kochen (pasteurisieren) schon haltbar gemacht wurde.
Die Haltbarkeit kann man verlängern, indem die Gläser trocken und dunkel gelagert werden.