User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man irgendwo auch gratis Kontaktanzeigen aufgeben?

Ich würde gerne eine Kontaktanzeige aufgeben, in der Zeitung und auf den meisten Plattformen ist das aber recht teuer. Kann ich das irgendwo auch umsonst machen? Ist das dann auch seriös?
Frage Nummer 31210
Antworten (5)
Ja.
Nicht immer.
Da gibt es auch seriöse Seiten. Das Problem ist eher, dass die Fakes auf kostenlosen Seiten mehr ausmachen. Wenn es nichts kostet, meint schon mal der ein oder andere Mann, er könnte sich als Frau ausgeben, nur um Blödsinn zu machen und sich über andere lustig zu machen.

Wenn man dafür etwas zahlen muss, wird man sich hingegen 2 x überlegen, ob einem so ein Spaß wirklich Geld wert ist.
Die Seite hier wäre ein Beispiel: http://www.single-kontaktanzeigen.org/private-kontakte/. Nur gibt es aber wesentlich mehr Portale, die einen solchen Service anbieten, geradezu unfasslich viele, und du solltest also einige Recherche tätigen, bzw. gleichzeitig auf mehreren aktiv sein.
Es gibt diverse Stadtmagazine, die diesen Service anbieten. Auch kostenlose Veranstaltungszeitschriften haben Anzeigeseiten, die nichts kosten. Die Seriosität hängt ja dann von deiner individuellen Anzeige ab. Kosten lassen sich auch durch die Länge der Anzeige minimieren. Also kurz, aber prägnant, dann ist das auch nicht zu teuer.
Ich glaube bei kalaydo kann man kostenlose Kontaktanzeigen aufgeben. Es gibt aber auch für "meine Stadt" (für jede Stadt Deutschlands. Dort kannst du Kontakte knüpfen und alle möglichen Anzeigen reinsetzen. Natürlich ist dort alles komplett gratis, Ausnahme es handelt sich um ein Gewerbe!