User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man Laminat einfach auf den vorhandenen Teppich drauflegen oder sollte man den Teppich vorher rausreißen?

Vermutlich ist durch den Teppich eine höhere Trittschalldämmung gegeben. Was ist sinnvoll?
Frage Nummer 14221
Antworten (12)
Das mit der Trittschalldämmung ist richtig. Es sollte aber auf jeden Fall ein sehr kurzhaariger Teppich sein, sonnst biegen sich die Bretter durch und reißen, verschieben sich, oder die "Nähte" gehen auf.
Außerdem musst Du darauf achten, dass die Türhöhe passt. Evtl. müssen die gekürzt werden, was in einer Mietwohnung zu Diskussionen führen kann, wenn der Boden mal wieder aus fliegt.
Kann Highspeed da nur zustimmen.

Ich habe mein Laminat auch auf den vorhandenen Teppich verlegt (bzw. den Papa verlegen lassen ;) ) und kann keine Gründe sehen die dagegen sprechen.
Der Teppich funktioniert super als Trittschalldämmung und Türen kann man, wenn es von der Höhe nicht passt entweder unten abschleifen oder ggf. auch einfach raus nehmen (bei mir im Wohnzimmer so geschehen)...
Ich würde es nicht machen. Selbstversuch habe ich noch nicht gestartet, aber der Teppich drunter kann vereinzelt anfangen zu schimmeln. Außerdem ist eine "abgelatsche" Auslegeware nicht mehr eben, was problematisch für das Laminat sein kann.
Ja kann man.

Nein sollte man nicht tun.

1. Feuchtigkeit kann nicht entweichen kann u. U. zu Schimmel und anderen Pilzen führen wenn Mietwohnung dann wirds richtig heiter.

2. Schall auf unebenem Teppich kann das Laminat soviel spiel haben das es in sich Knartscht oder sich durchbiegt.

3. Türen. Höhe wird dann definitiv zu hoch.

Alten Teppich raus auf dem darunter vorhandenen boden nach Gründlicher Reinigung verlgen mit 3-5 mm Rand.
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!
@Blaue_Fee + @Yash
Das mit der Feuchtigkeit und dem Schimmel glaub ich nicht. Dann müsste eine Trittschalldämmung, die ja mit verlegt werden sollte, genauso unverträglich sein !
Ich hätte auch keine Bedenken, das Laminat über den Teppich zu verlegen.
Ich habe das mal gemacht und würde es NIE wieder machen. Es war Klicklaminat auf Feinschlinge. Der Teppich war nicht nachgibig und extrem kurz. Alle haben mir dazu geraten. Nach ca 6 Monaten brach eine Diele und daraufhin fast täglich eine neue. Das Ganze war an eine Wand "gewandert" und dann ging der Spaß los.
Ja, das kann man so machen. Damit spart man sich die Trittschalldämmung.

Probleme werden sich dann aber im Tür bereich ergeben.
Zum einen muss die Zimmertüren dann definitiv gekürzt werden, die Zarge sollte auch kekürzt werden ( z.B. mit einem FEIN SuperCut) dann kann man das Laminat drunter schieben, sonst ergeben sich unschöne Fugen die mit Silikon oder ähnlichem verschlossen werden müssen.
Evt, bekommt man beim Übergang in den nächsten Raum eine kleine Stufe.
Der Teppich sollte auch sauber sein.
@Siduip: Dein Einwand ist durchaus berechtigt. Der Teppich kann dazu führen, dass das Laminat wandert. Mit jedem Schritt werden die Fasern gebogen, bei der Entlastung kommen sie hoch und können theoretisch das Laminat ein winziges Stück verschieben. In etwa der gleich Effekt, der auch sonst lose verlegte Teppiche schon mal wandern lässt. Wie oft muss man den wieder zurück schieben.
Also vielleicht doch besser den Teppich raus und Trittschallfolie drunter.
P.S.: Übrigens sehr interessant, wie hier mit Bewertungen um sich geschmissen wird :-)
Das ist kein Proplem, haben schon viel Laminat verlegt, Sie müssen nur die Sterophorfolie auf den Teppichboden drauflegen..
Auf gutes gelingen!
Klappt eigentlich wunderbar, wenn es ordentlich vorbereitet wird. Teppichboden ordentlich reinigen. Gegen Feuchtigkeit, gerade im Souterrain, wird mit einer Dampfsperre (Folie) vorgegangen. Dass Laminat bricht, liegt weniger an dem darunter liegenden Teppichboden, sondern mehr an Billiglaminat, das i.d.R. zu dünn ist (gleiches gilt für das "Wandern"). Wir haben nach Hauskauf ca. 150m² Laminat bzw. Fertigparkett auf vorhandene Teppichböden gelegt (Keller mit Dampfsperre, sonst ohne) und es ist nach 7 Jahren noch immer absolut i.O.
@MNdot: Sind Sie immer noch zufrieden mit dem verlegten Laminat auf Teppich?Wir haben dasselbe vor. Welche Art von Teppich liegt unter Ihrem Laminat?
Grüße und vielen Dank...