User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
Eher grün.
Ja,waaahnsinnig schnell!! Da Melkfett keinen Lichtschutzfaktor hat,wirkt es eher wie Bratfett,und das nimmt man bekanntlich zum Bräunen von Fleisch! Also nix wie los!!!
Auch ich kam auf die Idee, anstatt teurer Cremes von den verschiedensten Marken, Melkfett für eine gleichmäßige Bräunung zu verwenden. Die Dose kostet etwa 3 Euro und ist sehr ergiebig. Grundsätzlich ist Melkfett eine Pflegecreme, diese besteht auf der Basis von Paraffin. Das Melkfett vor jedem Sonnenbad gleichmäßig auf der Haut verteilen, und eine gleichmäßige Bräune ist garantiert. Schneller braun wird man allerdings nicht.
Bei dir hats gewirkt, wie man sieht
Es wird je auf den Haut Typ ankommen. Ich Persönlich würde es unterlassen. Ich denke, man wird eher rot anstatt braun werden und zum anderen wäre mir Melkfett zu fettig. Ich greife lieber auf ein gutes Bräunungsöl zurück oder vielleicht würde auch Olivenöl gehen. Ich habe mal gehört, das Kokosöl am meisten beim bräunen hilft und Kokosöl soll ja auch total gut für die Haut sein und zum anderen, es zieht rasch ein.
Das Melkfett bringt die Haut zwar dazu "schneller" braun zu werden, jedoch gibt es Risiken, die von der Verwendung von Melkfett eher abraten. Zu einem besitzt Melkfett kein UV Schutz und zum anderem lässt es die Haut schneller altern. Das Risiko von Hautkrebs ist bei der Verwendung von Melkfett erhöht. Im Grunde "verbrennt" die Haut nur.