User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man selbst seine Waschmaschine reinigen? Wie oft und vor allem WIE macht man das?

Frage Nummer 25186
Antworten (8)
Was an Deiner Maschine willst Du denn reinigen? Außen abwischen, Trommel polieren, Abwasserpumpenlicht säubern?
hm, flusensieb und von außen, klar. alles was du selbst machen kannst/sollst steht in der bedienungsanleitung. und wenn du zusätzlich noch dafür sorgst, dass das ding nicht verkalkt, sollte dich der rest doch nicht interessieren...?

mal ganz blöd gesagt: von innen reinigt sich die maschine doch selbst über die waschvorgänge ;-)
besonders das waschen bei niedrigen temperaturen führt dazu, dass sich in der waschmaschine fettschichten ablagern, sich bakterien ansiedeln und die waschmaschine dann stinkt. dagegen hilft eine 60-grad-wäsche pro woche. zur grundreinigung kannst du die höchste temperatur wählen und einen waschgang ohne wäsche durchführen.
Fettschichten und Bakterien trotz Niedertemperatur-aktiven Detergentien?

Oder wäschst Du mit Schmierseife?
Ganz einfach geht das mit speziellen Reinigern, die es im Handel zu kaufen gibt. Die gibst Du in das Fach für das Waschmittel und lässt das Kochprogramm durchlaufen. danach ist die Maschine sauber. Eine andere Variante ist die Reinigung mit Essig. Du gießt eien Falsche Essig in die Maschine und startest ebenfalls das Kochprogramm. Nebeneffekt hierbei ist die Entkalkung.
In der Bedienungsanleitung deiner Maschiene steht genau an welchen Stellen die Flusensiebe und Fremkörperauffänge sind. Die kannst du öffnen und reinigen. Ich hatte aber festgestellt, dass die Hersteller das viel zu häufig empfehlen. Nach zwei Jahren hatte ich noch nicht den geringsten Dreck darin hängen.
Also da kann ich den vorherigen Antworten nicht ganz zu stimmen. Eine Waschmaschine reinigt sich bei den Waschgängen nicht automatisch von Innen. Gerade bei den Kaltwaschgängen kann durch die niedrige Temperatur das Fett und der Schmutz nicht richtig gelöst und abgespühlt werden. Es ist wichtig die Waschmaschine wenigstens einmal im Monat mit einem speziellen Waschmaschinenreiniger zu säubern, somit ist die Wäsche frischer und die Maschine wird von Bakterien befreit. Zum Thema "Entkalken", hier sollte man wenigstens alle 3 Monate die Maschine mal mit einem Kalkreiniger durchspühlen damit Rohre und andere Teile ordentlich entkalt sind. Es gibt natürlich auch gute Hausmittel welche auch ziemlich effektiv sind, ich nutze ausschließlich Hausmittel, nur bei der Entkalkung benutze ich einen guten Kalreiniger. Hier gibt es eine gute Anleitung wie man mit Zitronensäure und verdünntem Essig die Waschmaschine reinigen kann. Wichtig ist hierbei darauf zu achten das der Esssig verdünnt wird, sonst können Kunststoffschäden am Waschmittelfach und anderen Teilen auftreten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Na klar, Petra, konntest du weiterhelfen. Auf diese Antwort hat der Fragesteller jetzt 5 Jahre gewartet.