User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man vegetarisch Grillen?

Ich veranstalte bald eine Grillparty. Einige Geste sind allerdings Vegetarier, sodass ich mich gerade frage, ob man auch vegetarisch grillen kann.
Frage Nummer 1316
Antworten (6)
Klar geht das. Gut grillen kann man sehr gut festere Gemüse wie Paprika oder Auberginen, letztere in Scheiben geschnitten. Mittelgroße bis große Kartoffeln in Alufolie wickeln und auf den Grill legen (brauchen aber ein Weilchen). Vegetarische Würste aus Tofu kann man auch grillen. Gemüse-Tofu-Spieß (also veg. Schaschlik) kommt auch gut an.
Es versteht sich von selbst, dass vegetarisch Grillen bei Weitem nicht so einfach vorstellbar ist, wie Konventionelles grillen. Grillen ohne Fleisch ist im Prinzip Grillen von allem, was nach dem Erhitzen noch schmeckt. Ich verwende zum Beispiel Marschmellos.
Na ja, Marschmellos sind immer noch so eine Sache. Meistens läuft es darauf hinaus, dass die Vegetarier nur die Alufolie-Kartoffeln essen. Dabei ist vegetarisch Grillen gar nicht so schwer, wie man denkt. Es gibt viele Gemüsesorten, die sich wunderbar grillen lassen.
Sie haben das wichtigste Werkzeug der Vegetarier und damit den Schlüssel zum vegetarisch Grillen vergessen: Das Tofu! Wenn sie diesen Fleischersatz zusammen mit geeignetem Gemüse und in Alufolie gewickelten Kartoffeln anbieten, gehen auch die Vegetarier nicht leer aus und kommen gerne wieder.
Wir schneiden uns Gemüse klein, wickeln diese in Alufolie (gut gewürzt und mit einem Schuß Olivenöl und vieeel Knoblauch). Anschließend garen wir des Gemüse auf dem Grill. Nach ca 10 min ist das Gemüse vom Grill lecker gegart. Danach kommt allerdings Fleisch auf den Grill :-)
Maiskolben kann man auch gut grillen.