User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man von Aquariumwasser krank werden? Wir machen das mit einem Schlauch, mit dem wir durch Ansaugen Unterdruck erzeugen.

Frage Nummer 24422
Antworten (4)
Ja, das kann man. Es gibt Parasiten, die ihre Eier im Kies ablegen. Wenn man die versehentlich schluckt, kann das richtig gefährlich werden. Aus diesem Grund rät man sogar, den Hautkontakt mit dem Wasser vollständig zu meiden. Wie das realisierbar ist, ist mir allerdings schleierhaft.
Ja, man kann krank werden. Vergiss nicht, wie viele verschiedene Bakterien sich in dem alten Wasser tummeln. Wenn du beim Ansaugen einen Schluck in den Mund bekommst, bedeutet das auch ein Risiko. Mir ist es einmal passiert, bin nicht krank geworden, aber es war so ekelig. ;-)
Hallo,

das Wasser in einem gut gepflegten Aquarium ist nicht wirklich giftig. Werden größere Mengen getrunken, können Durchfall und Übelkeit auftreten. Beim Ansaugen ist die Menge an Wasser aber so gering, dass da nichts passieren kann. Selbst, wenn das Aquarium nicht gut gepflegt sein sollte, passiert nichts.
Was nicht zum sofortigen Tod führt macht uns nur härter ...

Da hilft nur direkt nach dem Ansaugen mit Hochprozentigem nachspülen ....