User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann man wirklich noch in Polen günstiger tanken? Wie groß ist der Preisunterschied in der Regel?

Frage Nummer 32502
Antworten (6)
Ja, kann man: Der Sprit kommt aus Leuna und ist qualitativ genausogut wie in Deutschland. Gestern (also am 8.1.2012) kostete der Liter Super bleifrei 1,24 €, der Liter Diesel 1,28 €. Allerdings sind meist nur die Tankstellen in Grenznähe günstig, wenn man ins Landesinnere fährt, ist der Sprit genauso teuer wie hier.
Ein Bekannter von mir wohnt in Trier. Von dort aus ist es ein Katzensprung nach Luxemburg. Er tankt ausschließlich dort, weil die Preise in etwa die Hälfte der deutschen ausmachen. Auch für Tschechien gilt das. Es kommt sehr auf die geographische Lage an, aber in diesen Ländern kann man wirklich günstig tanken.
Guter Witz. Hier in Deutschland sieht es recht mau aus, denn die Steuern machen den größten Teil des Preises aus. Vermeide es einfach, kurz vor dem Wochenende zu tanken. Dasselbe gilt für die Schulferien und Feiertage. Bekanntlich werden zu diesen Zeitpunkten die Preise erhöht.
Der Preisunterschied hängt nicht von der Menstruation ab.
Mein Tipp um Benzin zu sparen ist: Sparsam fahren. Vielfahrer sollten auf Autobahnen nicht die Geschwindigkeit fahren, die der Motor hergibt, sondern eher bei 140-150 km/h. Außerdem ist es wichtig, im höchstmöglichen Gang zu fahren. Beschleunigungs- und Bremsmanöver sind auch die reinsten "Spritfresser", deshalb sollte man die tunlichst vermeiden.
Trotzdem ist Benzin in Polen immer noch günstiger als in Deutschland :-)
Aktuelle sind es bei Benzin ca. 30 Cent, bei Diesel maximal 10 Cent.