User Image User
User Image User

Noch Fragen?

kann mir jemand sagen, was man beachten muss wenn man eine zylinderkopfdichtung anziehen will?

ich will dieses jahr mal versuchen, mien auto selbst zu reparieren, weiß aber nihct so genau, worauf man da so achten muss, daher wär ich für jeden tip dankbar.
Frage Nummer 7176
Antworten (7)
ist das eine Test-Frage, Verarsche oder ernstgemeint ? Sowohl die Reihenfolge der Schrauben als auch deren Drehmoment ist unbedingt zu beachten
Es gibt da ein sehr nettes Büchlein mit dem Titel:"Danke,ich schaff`s alleine"
Ein Autobuch für Frauen,aus dem rororo-Verlag,also Rohwolt. Mir hat es
viel gebracht,und ich lese auch noch gerne darin,obwohl ich heute reparieren
lasse.
An einer Zylinderkopfdichtung ist nichts, was man anziehen könnte, Du kannst bestenfalls die Schrauben des Zylinderkopfs anziehen. Dazu gibt es mit Sicherheit eine Werkstattanleitung und in der steht dann drin, wie das zu machen ist. Aber offen gesagt glaube ich nicht dass Deine Frage ernst gemeint ist, denn ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass jemand auf die dämliche Idee kommt "dieses Jahr repariere ich mein Auto mal selbst" und dann erst mal den Zylinderkopf abschraubt. Woher willst Du denn wissen, dass da was kaputt ist wenn Du noch nie ein Auto repariert hast?
Ich würde dir noch vorrangig den Tipp geben, sehr auf Sauberkeit zu achten. Du wirst hier Schmutz vorfinden,der die Arbeit sehr erschweren wird, - also erst putzen. Grundlegende Infos gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Zylinderkopfdichtung - ansonsten vielleicht jemandem aus dem Beanntenkreis fragen, der Ahnung hat.
Oh, oh, oh, das wird teuer. Ganz wichtig: Die Kolbenrückholfedern drücken die Kolben nach oben aus dem Zylinder, wenn der Zylinderkopf ab ist. Das geht Plopp, und schon ist so ein Kolben weg.
das mit der Kolbenrückholfeder ist ein wichtiger Hinweis. Mir ging einmal mein motorbetriebener Böschungshobel kaputt, weil eben diese blöde Feder samt Kolben rausschoss.
Ich würde so etwas immer einen Fachmann machen lassen, besonders wenn man selbst nciht ganz so viel Ahnung hat. ;-b

Oder du gehst in eine dieser Do-it-yourself-Garagen, da hast du zumindest auch andere Autobesitzer, die dir vielleicht weiterhelfen können. Viel Glück! :-)