User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich als Einsteiger eine gute Digitalkamera finde und auf welche Aspekte ich beim Kauf besonders achten sollte? Danke!

Frage Nummer 13347
Antworten (9)
Kommt auf Deine Ansprüche an. Willst Du einfach die Beste, oder evtl. was kompaktes, oder Spiegelreflex, oder diese neuen Systemkameras, viel oder wenig Zoom, viel oder wenig Schnickschnack.
Ich stehe auf die Kompakten, weil man sie immer dabei haben kann, ohne dass sie stören.
Hallo,
Nachdem Du Dich entschieden hast, ob Du eine Spiegelreflexkamera, eine SLR oder eine kompakte Kamera haben möchtest, solltest Du deine eigenen Parameter zusammenstellen: Was darf das Ding kosten? Hast Du eine besondere Affinität zu einem Hersteller?
Und dann, besonders bei Kompaktkameras, zählt nicht die Anzahl der Megapixels, sondern erst einmal die Qualität des Objektives. Wenn schon da nicht genug Licht durchgeht, schafft der Bildsensor auch keine Wunderwerke mehr.
btw. digitaler Zoom ist auch eher unnötig, da du am PC auch selbst einen Teil des Bildes ausschneiden könntest; nichts anderes tut ein digitaler Zoom.
Ich fotografiere ab und zu was für Ebay und halt im Urlaub, da denke ich daß eine normale Kompaktkamera völlig zureichend ist. Auf was es mir aber ankommt und was ich zu schätzen gelernt habe: einen großen optischen (!) Zoom, verbunden mit einem sehr guten Bildstabilisator. Damit kannst Du auch mal weiter entfernte Motive gut ranzoomen und bekommst scharfe Bilder. Ebenfalls wichtig find ich daß auch in der absoluten Nähe aus wenigen Zentimeter Entfernung gute Bilder gemacht werden. Preiskategorie für sowas ca. 250 Euro, und ich denke das reicht zu für die o.g. Zwecke.
Als Einsteiger ist die technische Höhe nicht allzu wichtig; wichtig ist vor allem, denke ich, dass die Kamera kompakt ist. Du wirst dir daher ein Mittelklassen-Produkt kaufen können. Greifst du zu Marken wie etwa CANON, hast du mit großer Wahrscheinlichkeit langanhaltenden Spaß.
Schau doch mal bei www.chip.de vorbei. Die haben dort Digitalkameras für Einsteiger getestet. Da ist für dich sicherlich auch eine dabei. Bei der Wahl deiner Kamera solltest du auf jeden Fall auf eine hohe Bildqualität, gute Verarbeitung und eine gute Menü-Erklärung achten.
wichtig für einen anfänger sind nicht die hohen megapixelangaben, mit denen immer geworben wird. wichtiger ist zum beispiel der optische zoom, der sollte mindestens 3-fach sein. dann sind noch energieverbrauch und akkuleistung entscheidend sowie verarbeitung und bedienung.
Lass dich im Fachhandel beraten. Es kommt darauf an, was Du mit dieser Kamera fotografieren möchtes und welche Ansprüche Du an die Bilder stelltst. Die Preisspanne brauchbarer Geräte reicht von 100,- bis 1.000,- €. Für den Urlaub und die Familiefeier sind oft Geräte um 100,- ausreichend, wer braucht eine Spiegelreflex für 1.000,- oder mehr, wenn er nicht weiß was Blende oder Tiefenschärfe bedeutet.
Na, Louis, nach einem Vierteljahr Fotografie kannst Du uns doch mal schreiben, welche Kamera es geworden ist, und ob Du zufrieden bist.