User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann mir jemand weiterhelfen und mir sagen welches Gemüse im Garten am besten wächst? Auf welches man nicht ewig warten muss.

Frage Nummer 31675
Antworten (5)
Radieschen, Feldsalat
Ob und wie schnell Gemüse wächst kommt ganz auf den Boden des Gartens und die Sonneneinstrahlung an. Um diese Frage umfassend beantworten zu können, müsste man mehr wissen, was für eine Art von Gemüse angepflanzt werden soll. Generell gilt, wenn man Gemüse anzüchten möchte, sollte man auf ein Frühbeet oder einen Folientunnel ausweichen, um die zarten Jungpflänzchen zu schützen.
Welches Gemüse "am besten wächst", ist von vielen Faktoren abhängig, u.a.: Standort (wie Hanglage), Bodenverhältnisse (pH-Wert), Sonneneinstrahlung (Bäume die Schatten werfen), Bewässerungsverhältnisse (regenreiche oder -arme Region), etwaige Bereitschaft zur Arbeit (arbeitsintensive Gemüsesorten).

Saisonale Gemüsesorten wie Herbstrüben oder Winterkresse sind ebenso denkbar wie zeitsparende und wenig arbeitsintensive Gemüsesorten: Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln (einmal setzen und praktisch nur noch beim Wachsen zusehen). Man muss selbst entscheiden, ob man bereit ist, die entsprechende Zeit für die Pflege zu investieren. Kürbis, Zucchini, Bohnen, Radieschen und Erbsen gelten gemeinhin als relativ anspruchslos.
Pestizidfreies Gemüse aus dem eigenen Garten genießt bei vielen Menschen immer mehr Popularität. Natürlich möchte man dann auch schnell die Ergebnisse seiner harten Gartenarbeit sehen und letztendlich auch ernten können. Hierfür eignet sich besonders Brokkoli hervorragend, ebenso Kresse, Schnittlauch, Salat und Radiesschen. Schnellwachsendes Gemüsearten sind auch Kürbisse, Tomaten und Gurken.
Herr, gib mir Geduld, aber sofort!