User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kapitalismus - Revolution

Wie soll ein soziales System funktionieren wenn immer mehr Wohlstand in immer weniger Händen landet?
Frage Nummer 48240
Antworten (10)
Wir werden es bald mitkriegen. Die Stricke werden knapp werden...
hihi, flieg mal nach Venezuela. Dort existiert zwar auch Wohlstand, aber wir haben noch genug Habenichtse. Wohlstand fuer Alle gibt es nur in der Theorie. Gleichmaessig verteilte Armut funktioniert viel besser. Siehe Kommunismus ;-)
Solange die derzeitige Opposition das Bewusstsein hat, dass es auch ihnen selbst im bestehenden System besser geht als in dem von ihnen propagierten dauert es noch eine Weile zur Revolution.
Wo bleibt eigentlich die Revolution?
Wird nicht funktionieren. Vielleicht unterstützen uns demnächst die Griechen?
Wir haben in Deutschland keinen reinen Kapitalismus, sondern die mildere Form; Soziale Marktwirtschaft. Bei uns ist es auch lange nicht so schlimm wie in den USA. Trotzdem verschärft sich die Situation auch hier. Aber noch ist es nicht so schlimm das es den deutschen Michel auf die Straße treibt.
@fiatpolski: also das soziale aus der gleichnamigen Marktwirtschaft ist schon weg. Und auch bei uns geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auf.
Die unten müssen arbeiten und bekommen die Steuern sofort abgezogen.
Die oben erben oder kassieren Kapitalerträge und beides wird lächerlich niedrig besteuert. Ich zitiere Guido: "leistungsloses Einkommen ist dekadent". Gibt es etwas leistungsloseres als erben?
FDP wählen????
@Ing 793: gerade die Erben von Kleinkapital, sprich Tantes kleines Häuschen, werden unverhältnismäßig herangenommen.
Viele sind dafür, Besserverdiener höher zu besteuern. Nur ist denen noch nicht klar, dass für den Staat alle Besserverdiener sind, die über dem Hartz-IV-Satz liegen. Ihr werdet euch noch wundern.