User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Katzenaids und Katzenbabys

Meine Katze Loretta, 7 Jahre, hat vor 1 Woche 4 Katzenbabys zur Welt gebracht. Ich habe die Katze aus einer Tiervermittlungsstelle, dort wusste man nicht ,dass die Katze nicht sterilisiert und schwanger ist. Bekommen die Babys automatisch auch den Virus? Ab wann sollte man bei den Babys zufüttern?
Gruß
d.mertinat
Frage Nummer 70642
Antworten (3)
Ja, das ist durchaus möglich! Das wurde im Experiment bestätigt!
Hab ne Katzte die an Katzen-Aids erkrankt war über mehrere Wochen dahinsichen und später sterben sehen. Fürchterlich was die Katzen da leiden. Der Tierarzt wollte sie Tage vorher nicht einschläfern, Sie sei ja noch soooo vital. Nun ja, er hat ihr Leiden nur verlängert.
Da hilft nur ein Bluttest ab ca. der 8 Woche. FIV ist genauso übertragbar wie beim Menschen. Die Mütter können das Virus auf Ihre Babies übertragen, aber manchmal passiert Die s glücklicherweise nicht. Sollten die Welpen FIV haben, schnellstens kastrieren und sterilisieren lassen, beim späteren vermitteln darauf achten, das infizierte Tiere nur zu Ihresgleichen dürfen, da das Virus wie beim Menschen durch Sexualkontakt, Verletzungen übertragen wird. (Kratzer, Bisse mit Blutkontakt). Meine Katze ist trotzdem 15 Jahre alt geworden. Als es bei Ihr ausgebrochen ist, ist sie innerhalb einer Woche abgemagert und gestorben. Viel Glück. Zufüttern am Besten auch den Tierarzt fragen.