User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kaukasischer Owtscharka (Russischer Hirtenhund)

Ich habe eine der o.g. Hunde, er ist 2 Jahre alt und wird artgerecht gehalten, lebt im Freien und hat Auslauf ohne Ende. Wie sieht das mit seinem Fell aus? Er hat eine Riesenmähne und schwitzt bei 35 Grad natürlich. Habe im i-net nichts vernünftiges zu dem Thema gefunden. Schneiden oder nicht?
Frage Nummer 68836
Antworten (7)
Es ist ein Irrtum zu glauben, dass ein Hund seines Fells wegen besonders schwitzt. Klar ist ihm heiß, und er leidet unter der Hitze, aber das tun wir auch, ohne einen Pelzmantel an zu haben. Das Fell des Hundes ist sein Schutz gegen die Hitze. Er hat keine Möglichkeit, über seine Epidermis Hitze auszugleichen, z. B. durch Schwitzen, sehr wohl würde er aber Hitze darüber aufnehmen, wenn das Fell nicht da wäre.
Wenn du also auf die Idee kommen solltest (was ich mir nicht vorstellen kann), deinen Hund zu scheren, bringst du ihn damit um. Er stirbt den Hitzetod.
Vielen Dank bh. Ich werde Ihn nicht scheren, er würde nackig ja auch etwas doof aussehen. Wenn Du Lust hast, schau mal auf der Seite meines Gästehauses nach, da sind einige Bilder von Ihm drauf. www.site.douban.com/203340
Aber nennt mich jetzt bitte nicht Werbehonk!
Sowas würde ich ja nie tun! ☺☺
OMG! Hund KÖNNEN überhaupt nicht schwitzen! -Wie fast alle Tiere!
Hmm. Warum hecheln die wohl?
Nach ausgiebiger Recherche kann ich nun auch Sockenpuppe beruhigen. Hunde schwitzen über die Zunge und die Pfoten, nicht über das Fell.
Wo hast du diesen Blödsinn her?
Hunde kühlen sich ab, in dem sie hecheln! Dabei verdunstet Speichel auf der Zunge!
Das ist aber kein "Schwitzen" im Sinne des Wortes!
[br]
Und das mit den Pfoten ist komplett falsch! Hast du schon mal schweißnasse Pfoten bei einem Hund gesehen?
Klippschliefer schwitzen über die Pfoten! Allerdings nicht wegen der Abkühlung!
[br]
Hunde können (wie die meisten Tiere) nicht schwitzen!