User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kein Geld, keine Krankenversicherung was nun?

Im November 2009 habe ich den Weiterzahlungsantrag eingereicht und nun ist alles aus. Meine ARGE hat mich von meiner Krankenkasse abgemeldet, ich habe seit anfang des Jahres nur sorgen und musste alles aufgeben was ich hatte Derzeit habe ich noch eine Mandelentzündung und taube finger und habe das gefühl das mir niemand so recht helfen will oder kann. Und ich bin erstrecht mit den Nerven langsam am ende. Ich wollte nicht viel nur ein wenig Hilfe bis ich wieder arbeit habe. Was soll ich nur tun?
Frage Nummer 4716
Antworten (4)
Das kommt darauf an in welcher Stadt du bist. In Berlin gibt es eine GRATIS Versorgung unweit Bahnhof Zoo. Ruf mal bei der Caritas an und frage da nach.
Caritas Samarither usw. die sind jetzt wohl dann erst mal deine Anlaufstelle. Zusätzlich würde mich aber interessieren warum die ARGE dich abgeschossen hat. Sowas passiert doch normal nur wenn man gegen dei gestellten Auflagen verstößt z.B. Arbeit ablehnt usw.

Solltest auch baldmöglichst wieder bei deinem ARGE Typen auflaufen und das mit ihm klären und den WEG zurück zur Unterstützung aufnehmen.

Viel Erfolg und gute Besserung.
Und warum die Arge dich abgemeldet hat schreibst du nicht. Normnalerweise tut sie das nämlich nicht.
Ich weiß es ja selbst nicht, ich weiß nur das die ARGE mich schon beim erstantrag 6 Monate hat warten lassen als ich den Weiterzahlungsantrag gestellt habe dachte ich das würde wieder dauern wenn nicht unbedingt so lange da die alle unterlagen hatten und sich in paar MOnaten auch nichts geändert hatte. Aber sie meldeten mich von meiner KV ab und auf alle meine Fragen telefon und vor ort kam nie eine vernünftige Antwort bei rum. Ich gehe davon aus da ich von dem zuständigen berater auch 2 mal belogen worden bin das ich denen nicht gepaßt habe und die wie so oft den antrag einfach nicht bearbeitet habe um dann sagen zu können ich hätte ja nie einen eingereicht.