User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kennt Ihr blähende Speisen? Abgesehen von Gerichten mit Bohnen und Zwiebeln? Was sollte ich noch weglassen, wenn damit Probleme habe?

Frage Nummer 20619
Antworten (5)
Hier können Sie sich informieren!
Kann auf Unverträglichkeit von Gluten oder Laktose hinweisen. Beobachte dich gut und ziehe deine Schlüsse.
Zu Blähungen fürhen nicht nur die Hülsenfrüchte sondern auch alle Speisen, die mit Rosenkohl, Weißkohl, Spinat oder Mohrüben zubereitet werden. Bei manchen Menschen führen auch Äpfel zu Blähungen. Wenn Du beim Kochen von Gerichten mit Kohl z.B. Kümmel oder Fenchel dazugibst, dann mindert das die blähende Wirkung.
Scharfe Gewürze können zu einem Blähbauch führen. Aber auch Lauch, Zwiebeln und Kohlgerichte (zum Beispiel Sauerkraut) können Luft im Bauch erzeugen. Außerdem sind Getränke mit Kohlensäure blähend. Dagegen kann man Kümmel-, Fenchel- oder Anistee trinken, um die Beschwerden zu lindern.
Viele Leute können die Laktose in Milch nicht komplett aufspalten, was auch zu Blähungen führen kann. Aber auch Produkte mit hohem Weißmehlanteil führen bei einigen Personen zu einem "Aufschwemmen", was mit vermehrten Wassereinlagerungen und Blähungen verbunden sein kann.