User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kennt Ihr Euch aus mit dem Thema Luftreinigung in Innenräumen? Was kann ich gegen Zigarettengeruch unternehmen?

Frage Nummer 20747
Antworten (6)
Hört sich jetzt blöd an aber, aus dem Fenster bzw draußen rauchen...
Mit dem Rauchen aufhören. Raucherinnen küssen ist wie Aschenbecher auslecken.
Beim "draußen rauchen" freuen sich besonders im Sommer die nichtrauchenden Nachbarn, deren Wohnung dann stattdessen verqualmt wird. Am besten hilft wirklich, das Rauchen aufzuhören. Die Rauchpartikel sind sehr fein und sehr hartnäckig, die kriegt man aus einer Wohnung und den Möbeln kaum wieder raus.
Wie sehr Rauchen und Rauch(er) stinken, merkt man wirklich erst, wenn man damit aufgehört hat. Bin seit 9 Jahren rauchfrei und mir "stinkt" die Qualmerei in Räumen immer noch ganz gewaltig. Und der Gestank bleibt!
Luftreiniger sind da keine wirkliche Lösung, nur Aufhören hilft.
Es gibt zwar mittlerweile sehr viele Sprays und Gerätschaften mit diversen Filtermöglichkeiten für Wohnräume, aber bei Nikotingeruch wirst du damit wahrscheinlich nicht allzu viel ausrichten können. Dieser Geruch klebt in den Stoffen und Wänden, ich kenne leider nichts, dass effektiv wirkt.
Ich gehe davon aus, dass in den Räumen nicht mehr geraucht wird. Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an.
Maßnahme: Grundreinigung....Möbel abwischen, Teppichen reinigen etc. danach eine Ozonbehandlung Angebot: http://www.autoskincare.com
Hilft ....