User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Auf jeden Fall ein Shampoo für trockenes Haar verwenden, das hilft auch der Kopfhaut. Ansonsten mal die Kopfhaut mit Babyöl einreiben und über Nacht einwirken lassen, dann am nächsten Morgen gründlich die Haare waschen, damit das Fett wieder raus geht. So wird die Kopfhaut gut mit Feuchtigkeit versorgt.
Das beste Mittel gegen trockene oder juckende Kopfhaut hab ich im Friseursalon bekommen. Das war eine Kopfhautlotion, die zwar eine Kleinigkeit gekostet hat (18,00€), aber sehr wirksam und auch ergiebig war.
Ich nehme an du meinst Schuppen? Oder etwa nicht? Auf jeden Fall solltest du bei jeder Haarwäsche dir Kopfhaut ausgiebig massieren, das regt die Talgfunktion an. Und möglcst nicht heiß Föhnen! Sondern zuerst unter einem Handtuch und dann an der Luft trocknen lassen.