User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kennt jemand eine Adresse in Hamburg wo man Gebrauchtmöbel abgeben kann, für soziale Zwecke oder so?

Frage Nummer 35419
Antworten (5)
Man kann immer bei der Caritas oder anderen örtlichen Hilfevereinen anrufen, ob dort ein Bedarf besteht. Die Caritas würde sogar die Möbel abholen, wenn sie einem guten Zustand sind. Beim Diakonischen Werk in Hamburg kann man sich ebenfalls melden. Es gibt auch noch den Umsonstladen in der Stresemannstraße. Ein guter Tip sind folgende Seiten: http://www.sozialkaufhaus.com und www.cappello-hamburg.de.
Meine Erfahrung ist eine andere, zumindest in Hannover hat niemanden meine Altmöbel interessiert (Nein, es war kein Schund, sondern perfekt intakte Möbel, die ich nur deshalb nicht mehr brauchte, weil ich umzog, und ich an meiner neuen Arbeitsstelle alle neuen Möbel bezahlt bekam). Auch inseriert als kostenlose Abholmöbel war uninteressant. Erst als ich einen Preis verlangte, waren die Möbel weg. Verrückte Welt!
Hi,

kenne es auch so, daß für die Abholung noch Geld verlangt wird, so hatten wir es, als wie ein paar Möbel spenden wollten, die vor Jahren noch mit Kußhand genommen wurden.

Von der Stadtreinigung Hamburg gibt es das Kaufhaus "Stilbruch", vielleicht haben die Interesse?
Richtigen Sie sich an das Diakonische Werk, die werden sehr froh darüber sein. Im Internet wird man da schnell fündig. Die Adresse ist Königstraße 54 22767 Hamburg, Deutschland. Sie können auch telefonisch bei Ihnen nachfragen unter +49 40 38611488. Diese Leute freuen sich sehr darüber und sind über jede Hilfe dankbar.
Hab schon vorgestern ne mail geschickt,da stand dass die die spätestens 48 Std später bearbeiten. Und die sind in 2 Stunden erst rum
Da steht Bestellungen mit zahlungseingang ab Montag können nichtmehr bis Rosenmontag geliefert werden. Wir haben ja schon Donnerstag bezahlt!!
Ich schreib morgen ne Klausur und muss lernen -.- Ich frag grad mal Cedrik ob er anruft