User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kindgeburt in Corona-Zeiten - was sollen wir tun?

Wir, die Großeltern sind in großer Sorge. Unsere Enkeltochter in Berlin wohnend, wird in einem Monat ein Kind zur Welt bringen. Wir, die Großeltern, wohnen nicht in Berlin.
Da wir über 70 Jahre alt sind und wegen Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören, kommen für Hilfe auch nicht in Frage.

Was sollen wir tun?
Was können wir tun?

Mit freundlichen Grüßen
Frage Nummer 3000151352
Antworten (1)
a) Abwarten. Stay at home.
b) Besorgt Euch und der Tochter je ein ordentliches Tablet und WLan/Internet für Videoterlefonate. Die Post funktioniert noch.
c) Investiert in einen schönen Aktiensparplan für den Zwerg. Gute Zeit zum Einstieg.
d) Traut der Tochter zu, dass sie sich selbst organisiert, bis Ihr wieder reisen dürft/könnt.
e) - z) Abwarten. Stay at home