User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kochen mit Gemüse ist doch nicht so einfach wie ich dachte. Meine Paprika ist immer matschig. Wie kann ich Gemüse schonend kochen?

Frage Nummer 29941
Antworten (7)
Gemüse braucht nicht lange bis es durch ist. wenig Hitze durchschwenken servieren. Nicht mit Kochlöffel zermantschen
paprika stücke oder streifen in der pfanne mit etwas öl anbraten. mit dem deckel vorsichtig sein. mal drauf, mal wieder runter. mit deckel komplett drauf kann der dampf nicht entweichen und die paprika garen allmählich durch, werden dann matschig. dann musst du schauen, dass deine gewünschte konsistenz entsteht. das wäre eine möglichkeit von vielen.
Versuche doch mal die Zubereitung im Wok: In heißem Öl einfach nur wenige Minuten kurz braten. Die Reihenfolge ist auch wichtig. Da Paprika schnell weich wird, sollte sie als Zutat erst recht spät dazugegeben werden. Je kleiner geschnitten, desto später.
Vielleicht solltest Du den Paprika erst ganz zum Schluss dazu geben, damit er nicht so lange mitkocht.
Bei der Gemüsezubereitung kommt es auf kurze Garzeiten an. Das meiste Gemüse muss man nur mal in der Pfanne oder dem Wok schwenken. Das braucht nur wenige Minuten, dann bleibt es auch knackig. Brokkoli zum Beispiel kann man vorher kurz blanchieren, da er eine längere Garzeit hat, als Paprika, Pilze oder Karotten.
Du kochst sie wahrscheinlich zu lange. Gib die Zutaten immer der Reihe nach zusammen, Wurzelgemüse, das weich werden muss zuerst, am Ende knackig gewüsnchte sachen, wie die Paprika. Eigentlich muss sie nur erhitzt und nicht gekocht werden. WEnige Minuten reichen also schon.
Wenn du einen WOK verwendest, dann bleibt das Gemüse sehr viel knackiger und frischer, als wenn du es in herkömmlichen Kochtopf zubereitest. Auch ein Dampfgarer wäre zu emfehlen, in dem bleiben beim Kochen zudem noch sehr viel mehr Vitamine erhalten.