User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Könnte ich selbst Hautkrebs erkennen oder kann das nur ein Fachmann?

Ich habe sehr viele Leberflecke und frage mich nun, ob es eine Methode gibt, wie ich selbst erkennen kann, ob sie harmlos sind oder nicht. Oder sollte man da zum Hautarzt gehen?
Frage Nummer 11221
Antworten (6)
Welche medizinische Ausbildung hast Du denn? Hast Du evtl. die nötigen Geräte? Wie schaust Du damit auf Deinem Rücken nach? Bist Du ein Schlangenmensch, oder kennst Du jemanden der das für Dich macht?
Genau! Dein Hautarzt macht das!
Sagen wir mal so: wenn Du ihn erkennst, ist es zu spät.
Hier kannst du dich recht gut informieren: http://www.dr-latzke.de/hautkrebs17.htm. Erkennen kannst du Hautkrebs prinzipiell selber, etwa an auffälligen Veränderungen deiner Leberflecken, an rötungen und an Verfärbungen. Aber zum Hautarzt solltest du auch gehen.
Es gibt sicherlich einige Merkmale, die für oder gegen einen Hautkrebs sprechen. Allerdings ist diese Erkrankung einfach viel zu ernst, als das man selber Vermutungen anstellt. Wenn du viele Muttermale hast, dann lass dich bitte wenigstens einaml im Jahr von einem Arzt untersuchen.
naja, ich denke, du solltest deinen körper und deine leberflecke gut beobachten, aber eine valide aussage bwz. einschätzung kann eben nur ein arzt geben. geh einfach regelmäßig zu den checks - die sind nicht so teuer bzw. werden ab nem gewissen alter auch von den kassen übernommen.
Grundsätzlich ich empfehle immer zu diesem Thema den Arzt auf zu rufen.

Hautkrebs sehe ich fast jeden Tag an meinen Patienten die ich siehe auch http://www.wellkamm.de z.b. bei Haarverlust durch Chemotherapie bei z.b. Hautkrebs versorge.

Nicht auf die leichte nehmen und ab zum Arzt. Wenn es nicht schlimmes ist freut man sich um so mehr.