User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Könnte mir mal bitte einer erklären, was an Lotusfarbe so besonders ist? Ich habe darüber einiges im Internet gelesen, aber eben nichts konkretes. Ich dachte anfangs, das wäre nur eine Farbrichtung.

Frage Nummer 15649
Antworten (4)
Der asiatische Lotos gilt als "Pflanze der Reinheit", weil ihre Blattoberflächen eine so mikrofeine Rauheit besitzen, dass Schmutzpartikel daran nicht haften können und vom Regen einfach abgewaschen werden. Diesen Effekt versucht man in Farben, Beschichtungen etc. nachzuahmen. Gute Erklärung hier!
Lesen Sie das hier:
Bei Lotusfarben handelt es sich um ganz extrem imprägnierende und wasserabweisende Farben. In den meisten Fällen sind es Fassadenfarben, die den nassen Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind. Der Lotusextrakt wird teilweise auch in Reinigungsmitteln verwendet, in denen es die gleiche abperlende Wirkung zeigt.
Nein, es ist eine bestimmte Aussenfarbe die wasser- und schmutzabweisend sein soll. Wobei ich nur schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Hatte vor drei Jahren mein Haus außen damit gestrichen und das Regenwasser ist zwar abgeperlt, doch der Schmutz ist trotzdem drangeblieben und meistens in häßlichen Streifen, musste dann alles nochmal streichen..