User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kostenloses Fernsehen ist doch dank GEZ gar nicht möglich. Was ist mit Fernsehen per Computer?

Frage Nummer 20728
Antworten (4)
Fernsehen per Computer kostet auch GEZ. Wenn man es denn bezahlt...
Sobald du einen PC mit Internetzugang hast, sind ebenfalls GEZ-Gebühren fällig - egal, ob man über das Internet die öffentlich-rechtlichen Sender nutzt oder nicht. Es geht also auch per Computer nicht, dass man ohne Kosten fernsehen kann. Private Sender bieten zwar einen Teil ihrer Sendungen kostenlos an, für viele muss man aber bezahlen.
Da hast Du wohl recht. Wenn Du einen Computer mit Fernsehanschluss, also mit TV Karte hast, dann must Du den Computer genauso anmelden, wie ein Fernsehgerät und zahlst auch die gleichen Gebühren, als wenn Du einen Fernseher hättest. Das ist leider so geregelt. Aber wenn es Dich tröstet: Ab 2013 werden die Gebühren pro Haushalt erhoben, dann ist sowieso egal, wo Du schaust.
Das ist richtig, auch für diese Computer zahlst Du GEZ-Gebühren. Kostenlos wird es nur, wenn du Anspruch auf Erlass der Gebühren hast. Voraussetzungen dafür sind: a) geringes Einkommen, b) Behinderung/Schwerbeschädigtenstatus. Auf der Seite der GEZ findest Du auch darüber Infos.