User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kühlschrank ...

Unten im Kühlschrank sind zwei Gemüsefächer, so Schalen halt. Die Dinger stehen dauernd im Wasser. Woran liegt das? Ist der Kühlschrank nicht kalt genug eingestellt?
Ich komme nicht drauf ...
Frage Nummer 3000085041
Antworten (14)
Hallo loyal,
du hast wahrscheinlich einen selbstabtauenden Kühlschrank.
Hinten unter dem Kühlaggregat - also ganz hinten, ganz unten oberhalb des Gemüsefaches findest du eine kleine Auffangschale für das heruntertropfende Wasser.
An der tiefsten Stelle befindet sich ein kleines Loch, welches nach hinten führt.
Das ist die Verbindung zum Verdampfer (eine kleine Schale auf dem Kompressor).
Diese Verbindung ist dann im Allgemeinen verstopft. Ich nehme dann immer einem Kabelbinder wie diesen hier, stosse in das Loch hinein und mache es wieder frei.
Danke wokk. I am checking ...
Es könnte auch eine nicht mehr dicht schließende Kühlschranktür sein und das Wasser ist Kondensat.

Gerade bei Einbaukühlschränken mit Schranktür kann der Kühlschrank mal nach hinten verrutschen und dann passt die Abdichtung nicht mehr.
Es könnte aber auch sein, dass der Kühlschrank im Keller steht, der kniehoch im Wasser steht. Aber warten wir es ab.

loyal is still checking.
Ing, was ich verspreche halte ich, allerdings erst ab dem 27..

Und in meinem Kühlschrank ist kein Wasser, hmmm komisch.
Opal, nimm mal das weiße Zeug raus und stecke es in die Hosentasche.
Das wird cool.
Ttzz, das weiße Zeug kost teuer Geld!
Danke ing.

Aber nur weil du heut Abend die Kinder hüten mußt und deine Frau feiern geht, bin ich nicht = doof.
Da hast Du vollkommen recht Opal. Die Lebenssituation vom ing. , wie sie auch immer sein mag, ist nicht schuld, dass Du doof bist.
Ich mag dich auch elfi, wirklich.

Aber auch Boshaftigkeit in Form eines Morgentrautropfens kann eine verwelkte rote Rose in der mit Dunst durchzogenen Morgendämmerung nicht schöner machen. Schade elfi.
Huh, ich möchte jetzt ein wenig weinen.
Tu es doch, der Grund wäre zu finden.
Lieber Opal, ich wollte Dich nicht verletzen. Mein Post bezog sich auf Deine eigene Aussage und diente dazu, Dich zu unterstützen.
Als Beweis meiner Anteilnahme magst du gelten lassen, dass ich am selben Tag wie Du verreise, weil ich es hier ohne Dich nicht aushalte.
Ich hoffe nur, Du hockst nicht im selben Fieger wie ich.
Cordelier, mein alter Kumpel. Gräme Dich nicht. Weihnachten ist alles vorüber.