User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kündigung ohne unterschreiben

ich arbeite in Nagelstudio und will kündigen,aber meine Chefin will die Kündigung nicht unterschreiben. Wenn ich zum Arzt gehe und sage ich habe eine Allergie von den Produkten mit denen ich arbeite, muss meine Chefin da nicht sofort die Kündigung unterschreiben?
Danke
Frage Nummer 3000023286
Antworten (4)
Die Kündigung mußt nur Du unterschreiben, sonst keiner.
Du hast Deine Kündigung selbst unterschrieben und Deiner Chefin zur Kenntnis vorgelegt?
Gegenzeichnen der Chefin ist nicht nötig.
Ich würde dennoch die Kündigung zur Sicherheit per Einschreiben an die Firmenanschrift schicken, dann ist sie im Zweifel als inhaltlich bekannt rechtssicher, selbst wenn Chefin sie garnicht gelesen haben sollte.
Gast
Bei meiner letzten Firma in D (März dieses Jahres) habe ich per E-Mail um die Kündigung durch die Firma gebeten, innerhalb der Probezeit, Begründung: ich konnte den Pfusch durch die viel zu engen Vorgaben der Firma nicht mehr verantworten.
Kein Problem. Am nächsten Tag bekam ich per Mail die Kündigung, ein paar Tage später per Post noch mal schriftlich.
Davon abgesehen: Die Firma war eh insolvent, meine Kündigung seitens der Firma wäre sonst nur ein oder zwei Wochen später erfolgt.
Gast
omju - hier geht es um Beschiss. Wenn Chef unterschreibt = Arbeitslosengeld/Hartz IV oder um Sperre