User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kündigungsfrist

Ich wohne in dem Haushalt 2012 .2017 bin ich in eine andere Wohnung umgezogen im gleichen Haus. Im Mietvertrag steht drin dass ich wenn ich 5 Jahre in der Wohnung wohne eine Kündigungsfrist von 6 Monaten habe. Ich habe aber als ich in die Wohnung 2017 gezogen bin einen neuen Vertrag gekriegt mit neuen Datum von 2017 . Habe ich jetzt sechs Monate Kündigungsfrist für die Wohnung weil ich da ja erst seit 2017 drin wohne gelten diese sechs Monate auch wenn es im gleichen Haus . Bei dem Vertrag steht der nur drin dass wenn ich fünf Jahre in der Wohnung bin.
Frage Nummer 3000111457
Antworten (4)
Durchaus.
Neeeee. Durchaus nicht.
Dann eben eher oder später.
Machst Du Dir Sorgen, dass Du "schnell" gekündigt werden kannst oder dass Du lange Kündigungsfristen hast, wenn Du selber ausziehen willst?

Du bist umgezogen. In eine neue Wohnung. Nach meinem Verständnis ist es dabei irrelevant, ob die Wohnung in einer anderen Stadt oder im gleichen Haus ist. Es ist ein neuer Vertrag und die Fristen laufen neu.
Wenn der Vermieter Dich also rauswerfen will, dann kann er das (wenn er es denn kann, aber das ist eine andere Frage) innerhalb von drei Monaten.
Falls Du selber kündigen willst, ist es übrigens irrelevant, ob Du fünf oder fünfzig Jahre in der Wohnung wohnst. Die gesetzlichen Verlängerungen der Kündigungsfrist betreffen nur den Vermieter. Wenn nicht explizit anderes vereinbart wurde, kann der Mieter nach meinem Verständnis immer innerhalb von drei Monaten aus der Wohnung 'raus.