User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Lagerkosten für ein Laptop

Habe mein laotop zur reparatur geschickt am 23.11.2011 kam ein Kostenvoranschlag von fast 500 euro habe dort am 28.11.2011 angreufen und gesagt das es sich nicht lohnt für den preis sie sollten mir mein Gerät zurück schicken bis dahin sind keine kosten entstanden . sie haben sich seid diesen zeitpunkt nicht mehr gemeldet auch nicht auf weitere e-mails von mir jetzt bekomme ich eine Rechnung von 150 euro für lagerkosten weil ich mich ja nicht gemeldet haben soll . was soll ich machen ?
Frage Nummer 33811
Antworten (8)
Wenn Du die Bitte um Rücksendung nicht schriftlich abgegeben hast, sondern nur am Telefon, dann wird es wohl schwierig dies zu beweisen. Allerdings hast du sicherlich noch deine Emails im Ausgangordner, die sollten als Beweis ausreichen.
Ich würde erst einmal freundlich darauf hinweisen, dass die Bitte um Rücksendung am Telefon geäußert wurde und du somit nicht bereit wärst die Lagerung zu zahlen.
Sollte dies nicht klappen, dann muss zur Not ein Anwalt eingeschaltet werden. Es muss für diese Lagerungskosten ja eine Rechtsgrundlage geben, wobei bei der Höhe der Lagerungskosten für 2 Monate bestimmt ein Bankschließfach ausschließlich für deinen Laptop angemietet werden musste, dann können die ihre Lagerungskosten sicherlich irgendwie nachweisen.
Der Text ist grausig. Man könnte meinen, da war ein Siebenjähriger am Werk.
Diese Überheblichkeit werde ich wohl nie verstehen. Warum, zum Geier muss man eigentlich auf anderen Menschen so herumhacken? Bunt ist die Welt und verschieden die Menschen. Glücklicherweise ist nicht jeder ein Professor für Linguistik, wäre ganz schön langweilig.
sich über über ein paar schreibfehler aus zu lassen zeugt an sich schon von einem rüpel.
im zusammenhang mit der unfähigket die frage zu beantworten präsentiert sich hier ein echter jerk.
Wenn sich jemand keine Mühe beim Fragen macht, wieso sollte man sich Mühe beim Antworten geben? Wenn er genauso verworren beim Reparaturdienst vorstellig war ists kein Wunder, wie die Leute da reagieren und nicht wissen was sie mit dem Laptop machen sollen.
ich nehme an, dass du den coputer nicht mehr haben möchtest.
also mach nichts. die kopien deiner mails findest du im sent ordner.
einen anwalt ein zu schalten lohnt sich bei diesem betrag nicht.
ich würden den typen einen gegenrechnung für meinen laptop zustellen. 250 eisen oder so.
bring mal den namen der firma in den club der alleswissenden hier.
schreibfehler rauspicken und in arsch schieben.
Wenn sich jemand keine Mühe beim Fragen macht, wieso sollte man sich Mühe beim Antworten geben?
Mag sein und es bleibt ja jedem selbst überlassen ob er antwortet oder nicht. Aber deshalb muss man ja nicht gleich beleidigend werden.
Gast
waffel? ich?