User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
mach
Nur gegen Nacktschnecken!
Unbedingt mit Salzsäure nachspülen.
Meine Rede!
Nein, auf keinen Fall in den Garten, das kann dir wirklich alles ruinieren, weil es die Pflanzen nicht vertragen. Lieber bei einem Abwasserinstitut in deiner Nähe abgeben, wenn es sehr viel ist, holen sie es auch manchmal ab. Die Kosten dafür variieren allerdings, manchmal ist es auch kostenlos.
Solches Wasser solltest Du auf keinen Fall in den Garten schütten. Das hilft zwar manchmal bei Schädlingen wie Läusen, greift aber auch massiv die Pflanzen an. Von daher müssen Laugen, die chemisch Basen genannt werden, in jedem Fall dem Abwasserkreislauf zugeführt und gereinigt werden.
Wenn Sie verwendetes Wischwasser entsorgen möchten, so können Sie den Eimer getrost in den Garten oder die Kanalisation draußen ausgiessen. Solange nur Seife enthalten ist und kein allzu scharfer Reiniger, ist das kein Problem. Man verwendet Seifenwasser ja sogar mal um Gartenläuse zu bekämpfen.