User Image User
User Image User

Noch Fragen?

lebe im auto seit 17 Tagen,Ämter schieben sich schwarzen Peter gegenseitig zu.

Hallo ! weil ich Lungenkrank bin und nicht in die verrauchten Notunterkünfte kann,lassen mich die zuständigen Behörden in meinem Auto ,notgedrungen im offenen Parkhaus nächtigen.Ich Muß aber die Nachtpauschale von einem Euro zahlen,oder ich bekomme auch noch eine Knolle (AWO übernahm die Kosten von 2.20 € am Tag.
Die Stadt sucht seit einer Woche ein Zimmer,oder Wohnung für mich.Es wird aber immer arschekälter.
Frage Nummer 53058
Antworten (4)
Und Dein Internetanschluß ist auch im Auto, oder wo?
@Amos Im Prinzip geht das schon. Er kann ein Smartphone haben und das kann man sogar mittels Adapter im Auto aufladen.
Also ich schliesse Smartphone aus. Lungenkrank, Notunterkunft, im Auto schlafen klingt irgenwie nicht nach Smartphone Besitzer. Ist die Frage evtl. durch einen Beitrag im Stern TV motiviert? Ist ja wieder der unsägliche Stern TV Tag.
Aufgrund der Vielzahl an Fragen zu dem Thema zur Zeit einer SternTV-Sendung, gehe ich davon aus, dass es bei SternTV um dass Thema ging.
Du musst im Auto schlafen, weil du nicht mal in der Lage bist den Stern-TV-Chat zu finden und deine Fragen zur Sendung in die Wissenscommunity von Stern-OHNE-TV.de kotzt.