User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Lebensplanung und Existenz, durch Brandstiftung zerstört, wer will uns helfen ?!

Am 09.02.2018 gegen 12.00 Uhr ( 16.14 Uhr deutsche Ortszeit ) wurde unser ( Martina und Daniel ) Lebenstraum vernichtet !

Wir stehen vor dem Nichts und wissen nun wirklich nicht mehr weiter, wir danken allen die uns helfen wollen und können, selbst das Teilen dieser Links zu unsere Seite hilft !

YouTube Video

Unsere Homepage

DANKE ... Martina & Daniel
Frage Nummer 3000092345
Antworten (12)
Karl Ramseier ist tot.
Manche nennen es Kismet.
Manche nennen es Karma.

Und die Realisten nennen es die Quittung für mehrfache, ausufernde Dämlichkeit.

Versucht Ihr jetzt, eure Rolle Anderen zu zu schustern?

Was glaubt ihr, wieviel Leuten auf der Welt es ähnlich geht, OHNE dass sie in himmelschreiender Weise es provoziert hätten.
Etwa der beliebte Sänger, Fußballstar, Liedermacher, Postbote, Kaffeekocher, Tagedieb, Maler, Alleinunterhalter und Totengräber?

Das ist aber nicht gesichert, Rentner!
Könnte sich bei der Meldung ebenso gut um eine Ente handeln.
Hinter der Du evtl. sogar steckst!

Jedenfalls werde ich jetzt nicht nach seinem Grab suchen.
Ich hasse nämlich Kamelmist genauso, wie Camelboots!
Außerdem,
Ungefähr 12:00 Uruguay und 16:14 Deutschland passt ja wohl nicht so ganz?
4 Stunden Differenz ist richtig, aber was soll das mit dem "gegen 12:00" und genau "16:14"?
Genau Umjo,
Der beliebte Sänger, Fußballstar, Liedermacher, Postbote, Kaffeekocher, Tagedieb, Maler, Alleinunterhalter und Totengräber
und
Hühneraugenschnitzer, Märchenerzähler, Brandstifter, Allgemein Medienmogul, Flacherde Krümmer.
Die heißen Martina & Daniel

nicht Marianne und Michael. tz
Opal, jetzt wirst du aber penetrant.
Diese fiktive Person heißt im Übrigen Karl Ranseier. Selbst solch Einfaches beherrscht Du nicht.
Zur Frage: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
Einsamer

Du packst es doch wieder nicht.
Das ist doch eine Frage des Dialekts - außerdem wird damit der Scharfsinn der Leser geprüft.
Diese Funktion hatte ich aber nicht eingeschaltet.
Dein Geschwafel ist peinlich und wirkt ermüdend.
Das ist sehr traurig, was euch widerfahren ist! Aber anderseits: Urlaub in Argentinien, Hauskauf in Uruguay...alles Dinge, die sich die meisten nicht leisten können. Hätte ich viel Geld übrig, dann würde ich wohl anderen Menschen helfen, die es schwerer haben (und die gibt es zuhauf).
Verkauft die Geschichte, vielleicht hilft euch ein TV-Sender?
Viel Glück und gebt nicht auf!