User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Leiser Staubsauger ohne Beutel gesucht

Hallo,
da mein Staubsauger nun den Geist aufgegeben hat, suche ich einen neuen. Er sollte allerdings ohne Beutel auskommen und möglichst leise sein (bei meinem alten hörte man während dem saugen das Telefon nicht mehr...). Eine gescheite Saugkraft sollte er natürlich auch haben... wer hat Tipps?
Frage Nummer 6922
Antworten (6)
Staubsauger ohne Beutel gibt es reichlich. Leise sind die alle nicht, weil sie mit entsprechend starken Motoren für ordentliche Luftverwirbelungen sorgen. Das macht nun mal Lärm. An Deiner Stelle würde ich die Dinger im Fachhandel, nicht beim Geizhals, mal ausprobieren.
Ergänzend könnest Du Dir dazu gleich noch ein lauteres Telefon kaufen.
Staubsauger ohne Beutel gibt es reichlich. Da diese alle mit einem starken Motor für ordentliche Luftverwirbelungen sorgen, wird das nicht ohne Lärm gehen. Ich würde mal zu einem Fachhändler, nicht zum Mediageizkragen, gehen und die Teile einfach mal ausprobieren.
Vielleicht hat er auch ein lauteres Telefon für Dich.
Die Dyson-Staubsauger sind leise und man braucht keine Beutel für sie.
Dyson Staubsauger sind die solidesten, die meisten anderen billige Nachahmer.
Leise aber kann ein beutelloser Staubsauger grundsätzlich nicht sein, unserer pfeift wie eine Turbine. Und jenen Leser, der hier seinen Dyson als "leise" bezeichhnet, würde ich gerne fragen, welches Modell das sein soll...?
Dyson sind m.E. die einzigen wirklich guten Staubsauger ohne Beutel. Leise ist zumindest unserer aber beileibe nicht und wenn dazu die Teppichbürste noch mitläuft, hört man nicht mehr allzu viel anderes.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, wenn ohne Beutel, dann von Dyson. Wir hatten andere Hersteller probiert, sind aber am Ende doch bei Dyson gelandet. Einfache Handhabung, geringes Gewicht, gute Saugleistung. Als leise würde ich ihn aber nicht bezeichnen - unser Telefon ist aber zum Glück laut genug und hat zusätzlich einen Vibrationsalarm ;-)