User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Letzte Frage...

wann wurde der Stern zur neuen Gala? Oder der "Bunten"?
Das war doch früher mal eine wirklich interessante Zeitschrift....
Frage Nummer 3000073848
Antworten (10)
Früher gab es auch einen Kaiser.

Früher wurde die Musik noch von Hand gemacht.

Früher war alles besser, auch das Schlechte.

Früher waren die Wiesen grüner und das Meer blauer.

Früher war alles anders, aber besser.
Rentner?
Geh einfach schlafen, bitte.
Lass die die noch leben, einiges gestalten, und halte dich `raus. Danke.
Das war ein schleichender Prozess, der mit dem 13. Oktober 1996 begann.
Der Wandel vollzog sich nach meinem Empfinden schon vor etlichen Jahren, ziemlich langsam aber stetig. Die Blattkonzeption scheint sich mittlerweile sehr stark am Zeitgeist oder besser am Ungeist der heutigen Zeit zu orientieren. Nur: Eine Zeitschrift will irgendwie finanziert werden, und da kommt es in erster Linie auf ihre Reichweite an. Somit orientiert man sich am Mainstream.
Trotzdem: Der Stern bringt immer noch - leider nicht mehr sehr häufig - hervorragende Reportagen, illustriert mit erstklassigen Fotos. Im deutschen Blätterwald nicht gerade selbstverständlich.
Zur Entspannung empfehle ich Georg Kreislers "Wo sind die Zeiten dahin", für diejenigen die es nicht kennen : https://www.youtube.com/watch?v=AY7ldEsO-r8
Ich bin leider ein Unwissender. Was war am 13. Oktober 1996, außer dass Damon Hill Formel 1-Weltmeister wurde?
Am Tag, als Henri Nannen starb, 13.10.1996. Er wird im Grab rotieren.
Und was ist aus dem Stern geworden?

Ja so wie mooni das schon fragte, die mit doch int. Artikeln, welche auch oft einiges Information bieten, trotzdem ohne Ergebnis enden, quasi die neue Bunte ist.
Ich bin heut verwirrt. Der erst ist richtig.
Tja was war am 13. Oktober 1996?
Schaumermal die Tagesschau.
Deine letzte Frage ist nicht schwer zu beantworten, Mondmammi.

Seitdem es die WC gibt, in der sich solche mentalen Rentner wie hier rumluemmeln. Eine Zeitung kann nur so gut sein wie seine Leser und Mitwirkenden. Mit euch kann der Stern keinen "Staat" machen. Ihr seid der untere Durchschnitt der Gesellschaft. Und genau das Klientel bedient der Stern !!