User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Lieber eine Ledercouch oder eine mit Stoffbezug - was sind eure Erfahrungen?

Frage Nummer 48603
Antworten (10)
Stoff - gemütlicher, wärmer, kann man auch unbekleidet drauf sitzen...
Leder ist was für Angeber.
Stoff - am besten Kevlar!
Wenn du drauf pinkeln willst, ist Leder besser.
Wieso ist meine Lack-und-Leder-Antwort weg und die Pinkel-Antwort nicht? Das ist ungerecht!
@dara: Mal sehen, wie lange meine Antwort bleibt! Die Antwort ist:
.
TscheiTschei, nimm Leder, da gehen deine Wix-Flecken besser raus!
@ bh_roth
Nach meinen Erfahrungen wird die Antwort nicht lange stehen bleiben. Irgendwie mögen die Admins hier keine Menschen.
Beide Stoffe haben ihre Vor- und Nachteile. Eine Ledercouch sieht edel und modern aus, ist fleckunempfindlich und auch robuster, speziell wenn Hunde oder Katzen im Haushalt leben. Eine moderne Couch mit Stoffbezug kann zwar ebenso stylish aussehen, wie eine Ledercouch, ist aber empfindlicher gegenüber Flecken und Krallen von Haustieren. Dafür ist der Stoff aber wärmer als das kalte Leder und wirkt somit gemütlicher.
Ich persönlich bevorzuge eine Stoffcouch. Da das Leder doch ziemlich kalt ist und auch sehr empfindlich ist Stoff bequemer und auch leichter zu pflegen. Die Ledercouch ist auch in der Regel teurer und bei der Stoffcouch hat man eine viel größere Auswahl, vor allen an den Farben und Stoffen ist die Auswahl enorm groß.
Nimm einen Hocker, aus Elefantenpenisleder - reicht völlig! Wenn du ein paarmal drüber streichst, wird ein Sofa draus.
Ich würde eher zum Stoffbezug tendieren, auch wenn das eine rein persönliche Entscheidung ist. Leder kann schnell mal kalt werden, auf Stoff kann man sich eher mal in die Couch einkuscheln. Außerdem ist Leder sehr teuer und auch sehr pflegeintensiv, mit einmal schnell reinigen kommst du nicht weit - bei einer Stoffcouch reicht das hingegen.