User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Das kommt ganz darauf an, was du unter „lohnend“ verstehst. Natürlich gibt es bei der DVD und der Blue Ray schon Unterschiede in der Qualität, aber meinen Bekannten, als Beispiel, genügen die DVDs vollauf. Es kommt auch darauf an, was für einen Fernseher du besitzt. Der sollte schon in der Lage sein, die Vorteile von Blue Ray auch darzustellen.
Der Nachteil von Blue Ray ist leider der, dass diese Filme mehr kosten als eine DVD. Ich handhabe das folgendermaßen: Wenn ich „einfach so“ einen Film kaufe, dann reicht mir eine DVD. Ein besonderes „Filmchen“ dagegen wird in Blue Ray gekauft. Also etwas, dass mir besonders gut gefällt und das ich garantiert mehrmals ansehen werde.
Kannst Du gar nicht kaufen, das ist ein neuer Standart für Filmaufzeichnungen. DU kannst höchstens einen Blue-Ray-Player kaufen!
@Behrjoe
Du kannst auch keinen Blue-Ray-Player kaufen sondern höchstens einen
Blu-Ray-Player (ohne e).
Die Disk dazu heisst BD oder Blu-Ray-Disc.
Nachteilig an Blu-Ray finde ich den strengen Kopierschutz. Einfach den Sound-Track extrahieren, eine Sicherheitskopie anfertigen oder guten Freunden mal eine Kopie brennen geht im Gegensatz zur DVD nicht (oder nur sehr schwierig mit illegaler Software). Es können sogar Keys zurückgezogen werden, sodass man u.U. einen Film plötzlich auf dem Blu-Ray-Player nicht mehr ansehen dürfte.
Blu Ray Player machen nur Sinn, wenn der Monitor bzw. das Fernsehgerät die hohe Auflösung verarbeiten kann.
Im Rechner: Nur dann, wenn z.B. HD-Filme geschnitten und gebrannt werden. Ansonsten reicht eine DVD völlig aus.
Zur Datensicherung: Nehmen Sie lieber eine externe Festplatte. Damit geht's schneller und Sie können alte Sicherungen überspielen. Selbst TB-Festplatten sind heute für unter 100 Euro zu bekommen.