User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Lohnt es sich heutzutage eigentlich noch allgemeines Fachabitur zu machen oder sollte ich lieber richtiges Abi machen?

Frage Nummer 44581
Antworten (4)
"allgemeines" oder "Fach" - Du musst Dich schon entscheiden...
Vereinfacht ausgedrückt:
- wer durch die Abiprüfung gerasselt ist, der kann mit Klasse 12 (oder ist das jetzt schon 11) und einer anschließenden Berufsausbildung noch die fachgebundene Hochschulreife erhalten. Besser als nix.
- wer nach einer Berufsausbildung auf dem zweiten Bildungsweg Abi macht, kann sich auf das Fachabi beschränken, wenn er ohnehin im geichen Fachbereich studieren wollte. Das ist auf diesem Weg aller Ehren wert.
Fazit: es hat sich NOCH NIE gelohnt, ohne Not(!) auf das "richtige" Abi zu verzichten und daran hat sich bis heute NICHTS geändert.
Als erstes muss zwischen Abitur und Fachabitur unterschieden werden. Bei einem Fachabitur besteht die Möglichkeit ein Studium an Fachhochschulen anzutreten. Nur in Ausnahmefällen kann man an Universitäten studieren. Bei einem Abitur im herkömmlichen Sinne werden 12 bzw. 13 Jahre am Gymnasium absolviert. Danach erhält man seinen Abiturabschluss und hat somit die Möglichkeit sich für ein Studium an einer Universität einzuschreiben. Ob es sich lohnt, hängt von der Berufswahl ab und muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich bin selbst Mutter und habe diese Frage selbstverständlich auch mit meinen Kinder erörtet. Wenn sich deine Noten gut darstellen und du in der Schule gut klar kommst, würde ich auf jeden Fall den Weg zu einem "richtigen" Abitur an deiner Schule anstreben. Die Möglichkeit bietet sich ja sowohl, wenn du auf der Realschule bist als auch, wenn du das Gymnasium besuchst.
Lohnenswert ist das Fachabitur allemal. Eine allgemeine Fachhochschulreife bietet die Möglichkeit an einigen Hochschulen mit Schwerpunkt und allen Fachhochschulen zu studieren.Ein richtiges Abitur öffnet dagegen auch die Türen zu allen gemeinen Universitäten und bietet mehr Auswahl und Möglichkeiten.Es gibt private, staatliche und Verbandhochschulen (FHs) in der ganzen Bundesrepublik Deutschland.