User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Lohnt sich ein Online-Videoverleih oder ist ein lokaler Anbieter besser?

Ich wüsste gerne, welche Vor- und Nachteile ein Online-Videoverleih hat und ob er sich preislich im Vergleich zur normalen Videothek wegen der Versandkosten überhaupt lohnt.
Frage Nummer 3939
Antworten (8)
Lohnt sich auf jeden Fall, die Onlineanbieter haben meist eine größere Auswahl und auch viele Special-Interest-Medien im Programm, die man sonst nirgendwo findet. Verleihshop.de finde ich ganz ok. Man bekommt die DVD, kann sie eine Woche behalten und ein frankierter Rückumschlag ist auch schon dabei. Versandgebühren sind reine Portokosten (1,45 €).
Ich kann Videobuster sehr empfehlen. Die Kosten sind vernünftig und die Auswahl groß. Wenn man einen großen Videoladen um die Ecke hat, ist man dort vielleicht noch flexibler und hat eine persönlichere Atmosphäre. Wenn man aber nur eine Dorf-Videothek mit 20 Filmen hat, weiß man eine Versandvideothek zu schätzen.
Dafür muss der Betreiber einer normalen Videothek Räumlichkeiten anmieten und mehr Mitarbeiter einstellen, daher sind dort die Preise teilweise sogar höher als bei einem Online-Videoverleih, sofern man die Filme nicht am selben Tag zurückbringt.
Der Videoverleih online hat den Vorteil, dass der Film immer gleich viel kostet, egal ob man ihn einen Tag oder eine ganze Woche behält. Man darf eben je nach Paket nur eine bestimmte Anzahl Filme gleichzeitig zu Hause haben.
Allerdings kann man beim Online-Videoverleih nur bedingt bestimmen, welchen Film man genau bekommt, da immer der nächste Film der Leihliste verschickt wird. Daher kann man nur grob auswählen, welche Filme man sehen will und mit welcher Priorität, aber nie einen ganz bestimmten Film bestellen.
Wenn es darum geht, möglichst viele Filme zur Auswahl zu haben und diese günstig zu leihen, kann sich die Online-Videothek durchaus lohnen. Sinnvoll bei echten „Filmjunkies“ ist eine Flatrate, die beispielsweise bei Lovefilm (http://www.onlinevideothek.org/anbieter/lovefilm/) gebucht werden kann. Da fallen dann keine weiteren Portokosten an, sondern nur ein fixer Betrag pro Monat. Dafür können so viele Titel ausgeliehen werden, wie gewünscht. Begrenzt wird das allerdings durch die Postlaufzeiten beim Verschicken der Filme.
Viele Grüße
Onderon
Ja, ein Online-Videoverleih oder ein lokaler Anbieter ist besser.
Bei einer Online Videothek lohnt sich vor allem das Video on Demand Feature. Nimmst du zum Beispiel Maxdome oder Watchever mit den rundum Flatrates kommst du auf jeden fall günstig weg und musst nicht mal das haus verlassen. Wenn du beides nutzen willst wäre Lovefilm meine Empfehlung. Die haben eine riesen Auswahl von DVDs und dazu noch Video on Demand + eine günstige komplett Flatrate! Eine Liste aller Anbieter von Video on Demand findest du zum Beispiel hier oder dort.