User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Macht man Crépes eigentlich aus normalem Pfannekuchenteig? Oder gibt es da ein eigenes Grundrezept? Wenn ja, schreibt mir doch bitte mal das Grundrezept für leckere Crépes... Danke!

Frage Nummer 13613
Antworten (4)
Crepes Teig ist viel dünner als Pfannkuchenteig - hier ist ein Rezept: 125g Weizenmehl, 50g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, jeweils 125 ml Milch und Wasser, 1 EL Pflanzenöl. Mehl, Zucker und Salz mischen, Eier darunter rühren und Milch und Wasser zugeben.
Den Teig 1 Stunde quellen lassen, Öl unterrühren und Crêpes hauchdünn backen.
schau doch mal bei chefkoch.de nach crepeteig. der ist zwar nicht sehr verscheiden von pfannkuckenteig, aber deutlich flüssiger - ist auch klar, die werden dünn gebacken und der Teig muss sich schnell verteilen. auf jeden fall sind meine pfannkuchen süßer als crepes, die ja erst nachher gezuckert werden oder gar nicht, wenn man einen herzhaften crepes macht.
Ja, an sich nimmt man die gleichen Zutaten: Mehl, Milch und Eier und wenn man will noch Vanellinzucker. Aber du musst im Verhältnis mehr Milch nehmen, damit der Teig dünnflüssiger wird. Dadurch bekommt man ihn dann ganz dünn hin. Wichtig ist auch, dass du nur ganz wenig Teig in die Pfanne machst. Viel Erfolg!