User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Make Amerika great again?

Also die Amis sind ja schon ein merkwürdiges Volk.

Aber das sprengt doch wohl den normalen Menschenverstand. Dann geht Opa in zwei Schubkarren ebend zu seinen geliebten Rosen. Wäre sowas in Deutschland möglich?
Frage Nummer 3000122311
Antworten (7)
Ja. Es gibt Waldbestattungen, bei denen die Asche in einem ausgewiesenen Areal ausgestreut wird. Die Kompostierung ist doch für grüne Atheisten die ideale Bestattungsform. Damit können sie auch noch nach ihrem Tod etwas für die Umwelt tun.
ad1: In Sachen 'Ami = merkwürdig' stimme ich Dir weitestgehend zu.
Aber:

ad 2: Auch in D gehen Opas zu ihren geliebten Rosen (nur zur Weiterbildung: bemühe mal dieses Suchmonster Gockel, und gib 'Rosen Adenauer' ein.

ad3: Ich weiss weder, was den 'normalen' Menschenverstand auszeichnet (schon gar nicht bei Dir), noch weiss ich, ob es zwei Schubkarren braucht, um den normalen Menschenverstand zu sprengen.

Schon irgendwie merkwürdig, das...
Übrigens hatte ich hier vor Jahren mal ein Frage eingestellt, die sich um eine -für mich damals erstmalig erlebte- Friedwald-Bestattung drehte.+

Da ging es allerdings nicht um ein Rosenbeet, sondern um eine Bestattung unter Bäumen (i.E. in einem Wald).

W0bei: man benenne mir hier und jetzt den alles unterscheidenden Unterschied!

BTW: In Deutschland ist, [bGott sei's gedankt[/b] inzwischen nicht mehr die Anzahl entscheidend.

Make Trump off a cliff again!
umjo,
kannst du mal freundlicherweise "Make Trump off a cliff again!" übersetzen? Egal ob in Deutsch oder Englisch.
Nö, kann ich nicht.
Man sollte halt nicht schreiben, wenn man mit seinen Gedanken eigentlich ganz woanders ist.
Du hast recht. Ich sollte auch nicht schreiben, wenn ich wieder mal knülle bin!
umjo,
das respektiere ich.