User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Maßnahme 4.0

Mir wurde am Do. den 4.07.2019 mitgeteilt, dass ich am 8.07.2019 an einer Maßnahme teilnehmen soll und die Unterlagen am Freitag drauf abholen soll. Am besagten Freitag war Zeugnis vergabe und der Hort hatte zu... Ich hatte meine 8 jährige Tochter vom Hort über die Sommerferien rausgenommen, weil ich ja eigentlich Zeit hatte um selber für sie da zu sein. Diese Maßnahme ist 59 km weit entfernt. Ich wäre 10 h am Tag unterwegs. Bin Alleinerziehend und da verlangt das Amt von mir mit dem Hort einen neuen Vertrag mit dem Hort abzuschließen, damit mein Kind in der Zeit von 6 bis 16 Uhr betreut wird. Der Hort sagtsie nehmen meine Tochter für die im ursprünglichen Vertrag vereinbarten 5h mehr nicht, da das alles zu kurzfristig ist. Mal davon abgesehen, dass ich während meines Mathematik Studiums gelernt habe einen Computer zu programmieren und in der Maßnahme erklärt bekommen soll wie ich ein Emailkonto einrichte und Emails schreiben kann. Was soll ich jetzt tun?
Frage Nummer 3000124735
Antworten (1)
Das Amt hat seine eigene Logik!
Diese Logik besagt, dass du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Wenn du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst, solltest du das dem Amt auch rechtzeitig anzeigen, allerdings werden dann auch Sanktionen folgen.

Das ist inzwischen aber zwei Tage her, ich befürchte, dass das Kind nun eh im Brunnen ertrunken ist.

Hier noch ein link als Tipp
Erwerbslosen Forum Deutschland